Xvideos Red im Test: Premium-Seite für HD Pornos in voller Länge

xvideos.red

Unbegrenzter Porno-Genuss in höchster Qualität: Das und noch vieles mehr bietet Xvideos.red, die kostenpflichtige Premium-Version der Tube-Seite Xvideos.com. Wer sein Porno-Erlebnis auf die nächste Stufe heben möchte, kommt an Xvideos Red nicht vorbei. Aber welche Vorteile hat die Seite genau? Welche Pornostudios sind vertreten? Wie hoch sind die Kosten? Welche Unterschiede zu Xvideos.com gibt es? Wir haben Xvideos Red unter die Lupe genommen und sagen, was die User auf dieser Seite erwartet.

Weiter zu Xvideos Red

Xvideos Red in Kürze:

  • Werbefrei
  • Exklusive Inhalte
  • Filme in voller Länge
  • Ultra-HD Videos in 4K
  • Unbegrenzte HD-Downloads aller Filme
  • Günstige Mitgliedschaft

Xvideos Red bietet exklusive Inhalte, 4K-Videoqualität, Pornos in voller Länge

In Zeiten kostenloser Online-Pornos kommt es für viele Menschen nicht in Frage, für erotische Erwachsenenunterhaltung Geld auszugeben. Doch die Konsequenz sind oft Videos in schlechter Qualität, mit kurzer Laufzeit bzw. in Preview-Länge und mit viel nerviger Werbung. Etwas, dass es auf den meisten kostenpflichtigen Portalen nicht gibt. Eines davon ist Xvideos.red, die Premium-Version von Xvideos.com.

Die Seite ermöglicht es den Usern, Pornos in hochauflösendem 4K (entspricht einer Auflösung von 4096 × 2160) und gestochen scharfem Ultra HD zu schauen. Kein Vergleich zur Videoqualität auf Tube-Seiten – maximal HD, meist sogar nur in SD.

Hinzu kommt, dass Kunden von Xvideos Red Zugriff auf zahlreiche exklusive Inhalte haben. Über 130.000 Videos, die den Usern der zugehörigen Tube-Seite nicht zur Verfügung stehen – natürlich plus die über 9 Millionen Videos, die schon Xvideos.com anbietet. Und jeden Tag wird die Bibliothek der Premium-Seite um 250 neue Pornovideos erweitert.

Dirty Tina Channel auf xvideos red

Aber das war noch nicht alles. So können die erotischen Filme bei Xvideos Red alle in voller Länge geschaut werden. Nicht nur ein kurzer Promo-Clip oder ein stark gekürzter Ausschnitt, wie es bei vielen gratis Tubes der Fall ist. Außerdem ist es in der Premium-Area von Xvideos möglich, die Videos in HD bis zu 4K herunterzuladen, um sich sich eine Sammlung seiner erotischen Lieblingsfilme aufzubauen.

Insgesamt heißt das: Die Premium-Seite verspricht Porno-Genuss in bester Videoqualität mit Filmen in voller Länge und mit vielen exklusiven Inhalten.

Lies auch: Die 15 besten Premium Pay Porn Sites für HD Pornos in voller Länge

Keine Werbung – mit kleiner Ausnahme

Kostenlose Tubes müssen zur Finanzierung vor einige Videos Werbung schalten und zahlreiche Werbeanzeigen platzieren. Natürlich nervt das viele User. Wer nur entspannt einen Porno gucken möchte, stattdessen aber erst einmal visuell von einer Fülle an Ads erschlagen wird, verliert schnell das Interesse.

Das Problem besteht bei Xvideos Red nicht. Die kostenpflichtige Premium-Seite kann dank des Abo-Modells weitestgehend auf Werbung verzichten. Keine Werbung vor Videos, keine Pop-Ups, keine Werbeanzeigen.

xvideos red HD-Pornos

Dennoch: Einen kleinen Wermutstropfen gibt es – der eigentlich gar kein Wermutstropfen ist. Und zwar die Links innerhalb und außerhalb des Videoplayers sowie die Banner der auf Xvideos.red vertretenen Channels werden auch Premium-Kunden angezeigt. Das hat aber einen einfachen Grund: Die User sollen schnellstmöglich die für ihr Suchinteresse besten Pornovideos finden können. Und genau das ermöglichen diese Ads.

Lies auch: Porno Streaming: 11 Online-Videotheken für Erotikfilme

Auf Xvideos Red findet man Videos bekannter Pornostudios

Bei Xvideos Red erwarten einen Videos der bekanntesten Pornostudios bzw. Pornolabels.

Beispiele deutscher Channels

  • Scout69 (Big7)
  • Erotik von nebenan
  • MyDirtyHobby
  • German Goo Girls
  • Magma Film
  • Lustery
  • etc.

Einige deutsche Pornostars mit eigenem Channel

Beispiele internationaler Channels

  • Brazzers
  • Bangbros
  • Team Skeet
  • Blacked
  • Tushy
  • Vixen
  • Club Seventeen
  • Naughty America
  • etc.

Die Einnahmen der gebuchten Mitgliedschaften werden auf diese Studios gerecht verteilt – abhängig davon, welche Videos von welchen Studios von den Usern wie oft und wie lange geguckt wurden. Auch Downloads werden berücksichtigt.

War ein Label im zurückliegenden Monat auf der Seite gefragter als andere, wird es mit einem höheren Anteil an den Abo-Einnahmen beteiligt. So ist gewährleistet, dass Xvideos-Red-Kunden weiterhin mit hochwertigen Pornofilmen versorgt werden können.

xvideos red channels

Pornostudios, von denen schon auf Xvideos.com Videos gestreamt werden können, sind auf Xvideos.red natürlich ebenfalls vertreten. Darunter Brazzers, Club Seventeen, Twistys, Team Skeet und Naughty America. Über die Rubrik „Channels“ kann man ganz einfach die Inhalte des persönlichen Lieblingslabels aufrufen.

Des Weiteren stehen einem auf der Premium-Seite die gleichen Kategorien zur Auswahl wie auf Xvideos.com. Von Teens über MILF bis hin zu BDSM können Videos der beliebtesten Porno-Genres geschaut werden.

Lies auch: FunDorado im Test: Das bietet die Porno Flatrate

Xvideos.red bietet ein günstiges Abo

Das Standard-Abonnement bei Xvideos.red kostet 9,99 Dollar (8,85 Euro) im Monat. Das bestehende Abo kann zu jeder Zeit gekündigt werden (keine Kündigungsfrist). Erst nach Ablauf der 30-Tage-Frist, also nach einem Monat, wird es automatisch um weitere 30 Tage verlängert.

Neben dem Monats-Abo kann auch für einmalige 95,88 Dollar ein etwas günstigeres Jahres-Abo gebucht werden, das 12 Monate gültig ist. Umgerechnet kostet diese Abo-Variante 7,99 Dollar (7,07 Euro) im Monat.

Wer sich noch unsicher ist, ob ein Xvideos-Red-Abo das richtige für ihn ist, kann die Seite dank der den neuen Usern zur Verfügung stehenden 7-tägigen-Testphase erst einmal ausprobieren. Das gebuchte Abo kann vor Ablauf dieses Zeitraums gekündigt werden. Im Testzeitraum steckt also nicht die Verpflichtung, dieses in ein kostenpflichtiges Abo übergehen zu lassen.

Und wie wird gezahlt? Mit Kreditkarte. Andere Zahlungsmethoden bietet Xvideos Red nicht an – weder Überweisung noch Lastschrift oder PayPal. Einem wird versichert, dass Transaktionen zu 100 Prozent sicher ablaufen. Es bestehen keinerlei Risiken.

Lies auch: Visit-X im Test: Alles was du wissen musst!

Xvideos.com vs. Xvideos.red

Welche Unterschiede gibt es zwischen Xvideos.com und Xvideos.red? Einiges ist schon genannt worden. So sind die Pornos auf Xvideos.com maximal in HD abrufbar, wohingegen die Premium-Seite Videos in 4K anbietet.

Außerdem sind viele der Videos auf Xvideos.com nur gekürzte Promo-Versionen, also nicht in voller Länge anschaubar. Auf Xvideos Red kann man demgegenüber alle Erotikfilme in voller Länge abrufen.

xvideos red pornos

Auch hinsichtlich Übersichtlichkeit und User-Komfort hat Xvideos.red die Nase vorn. Es besteht die Möglichkeit, die persönlichen Lieblings-Channels und -Pornodarsteller zu abonnieren, damit neue Video-Uploads dieser Kanäle und Modells in der Abo-Box und nach dem Einloggen direkt auf der Startseite angezeigt werden. Kanäle und Modells können auch als uninteressant eingestuft werden, um sie von Vornherein auszusortieren.

Insgesamt kann man sich bei Xvideos Red durch das Abonnieren von Channels und Erotikdarstellern eine Art benutzerdefiniertes Interface aufbauen. Bei Xvideos.com ist das nicht möglich.

Was bei Xvideos.com ebenfalls nicht funktioniert: Kommentare verfassen und einzelne Videos auf einer Favoritenliste speichern. Da Xvideos-Red-Usern diese Funktion zur Verfügung steht, haben sie immer sofortigen Zugriff auf die Erotik-Clips, die ihnen am besten gefallen. Es lassen sich sogar mehrere Favoritenlisten erstellen und unterschiedlich benennen.

Und Gemeinsamkeiten? In vielen Aspekten gleichen sich Premium-Seite und Tube auch. So gibt es bei Channel-Auswahl, Kategorien, Suchfunktion etc. keine merklichen Unterschiede.

Weiter zu Xvideos Red

Scroll to Top