Die 6 besten Shemale Dating Seiten um Ladyboys und Transen zu treffen

Transen-Kontakte finden

Viele Männer haben den Wunsch, für ein Sextreffen eine Transe zu finden. Nur können sie das in der Öffentlichkeit nicht unumwunden zugeben, da sie bei diesem Geständnis mit verächtlichen Blicken ihrer Mitmenschen rechnen müssten. Aus diesem Grund begeben sie sich ins Internet auf spezielle Seiten für TS Dating.

Dort gibt es beispielsweise Shemale Seiten mit Inseraten professioneller Kontakte, aber auch zahlreiche Portale auf denen man für ein Sexdate eine private Shemale kennenlernen kann. Wir haben hier 6 Seiten für Transen Sexkontakte zusammengestellt. Außerdem erläutern wir, was man sonst noch so über Transen Dates wissen muss.

Auf diesen 6 Transen Dating Seiten kann man Shemales und Ladyboys kennenlernen

1) TransenSexDating.com: Das neue Portal für TS Kontakte

TransenSexDating.com Startseite

Welcher Kerl hat nicht schon mal von Sex mit einer Transe geträumt? Die Nachfrage nach transsexuellen Sexkontakten wird auf jeden Fall immer größer. Kein Wunder gibt es nun mit TransenSexDating.com ein neues Portal für die Liebhaber von Shemales.

Nach der kostenlosen Anmeldung kann man hier sofort nach Transen für Sex suchen. Zudem erhält man sogar Gratis-Coins um alles zu testen. Da es sich hier ausschließlich um private Shemales handelt kann man diese natürlich kostenlos ficken.

Wer Lust auf ein echtes Sex-Abenteuer und neue sexuelle Erfahrungen hat der sollte sich also schnellstens bei TransenSexDating.com anmelden!

Weiter zu TransenSexDating.com
 


2) ShemaleKontaktKlub.com: Die Shemale Dating-Seite

ShemaleKontaktklub.com ist ein neues Portal für private Shemale Sexkontakte. Es spielt keine Rolle, ob man Single oder in einer festen Beziehung ist. Denn hier kann wirklich jeder seinem Alltagsstress für eine kurze Zeit entfliehen und schnellen Sex mit einer passenden Shemale finden.

Die Anmeldung bei ShemaleKontaktKlub ist zu 100 % kostenlos. Wer will kann die Seite also ohne Risiko zumindest mal ausprobieren.

Zudem läuft die Sexsuche hier garantiert anonym und diskret ab. So ist es zum Beispiel möglich, anonym Nachrichten zu versenden. Hinzu kommt, dass es nicht notwendig ist, ein Profilfoto online zu stellen. Man muss sich um seine Sicherheit somit keine Gedanken machen und kann unbesorgt Shemales kennenlernen.

Ein weiterer Vorteil von ShemaleKontaktKlub ist die unglaublich hohe Anzahl an Kontakten. Ob man nämlich eine Shemale in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sucht, ist egal. Hier besteht von nahezu überall die Möglichkeit, passende Shemales aus seiner Umgebung kennenzulernen.

Weiter zu ShemaleKontaktKlub
 


3) Travesta.de: Die Community um Transen privat zu treffen

Bei Travesta.de handelt es sich um eine private Kontakt- und Dating-Community für Transsexuelle, Transvestiten, Crossdresser und Intersexuelle. Wer in seinem normalen Leben keine Möglichkeit hat, Gleichgesinnte kennenzulernen, für den ist diese Plattform perfekt geeignet. Hier kann jeder anonym und diskret seiner besonderen Lebensart nachgehen.

Die Anmeldung auf dem Portal ist unverbindlich und kostenlos. Schon bei der Profilerstellung kann man ein Foto von sich hochladen sowie persönliche Angaben über die eigene Person und seine Vorlieben machen, um sich den anderen Mitgliedern vorzustellen.

Außerdem ist es möglich, Nachrichten an andere Profilbesitzer zu verschicken, um schnell passende private Transen Kontakte kennenlernen zu können. Unter „Meine Welt“ kann man darüber hinaus eine Freundesliste erstellen und verwalten.

Bei Travesta hat man aber nicht nur die Möglichkeit, Datingpartner zu finden. Es gibt auch ein Forum, in dem über die verschiedensten Themen diskutiert werden kann. Zudem bietet das Portal eine Chatfunktion zum unverbindlichen Austausch mit anderen Mitgliedern. Ebenso ist eine Geschichtssektion vorhanden, in der die Mitglieder eigene Geschichten und Gedichte veröffentlichen können.


4) TransenDating.com: Die beliebte Transen Dating-Seite

TransenDating.com

Wer Interesse an Sex mit einer Transe hat, für den ist TransenDating.com die optimale Plattform. Denn bei diesem Portal handelt es sich um eine beliebte deutschsprachige Sex-Community, um private Kontakte zu Transen zu finden.

Die Registrierung ist zu 100 % gratis und die Mitglieder sind alle handgeprüft, damit sich hier auch garantiert nur echte Kontakte herumtreiben. Fakes gibt es bei TransenDating.com also nicht.

Da es hier private Transsexuelle Kontakte aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt, wird man ganz sicher auch passende Sexkontakte in der Nähe kennenlernen können.

Neben dem privaten Chatten mit und ohne Webcam sowie dem Versenden und Empfangen von Nachrichten bietet TransenDating noch weitere spannende Möglichkeiten. So kann hier jeder private Bilder und Videos hochladen. Da auf dem Portal die modernsten Verschlüsselungsmethoden eingesetzt werden, braucht niemand zu befürchten, dass diese sensiblen Daten irgendwie an die Öffentlichkeit gelangen. Alles läuft hier anonym und diskret ab.


5) TsLadies.de: Kontaktanzeigen Portal um Trans-Huren zu treffen

TSLadies.de Portal

Wer TS Kontakte sucht, ist auf TsLadies.de genau richtig. Denn dort findet man Kontaktanzeigen von Transen aus ganz Deutschland, die die unterschiedlichsten sexuellen Dienstleistungen professionell gegen Bezahlung anbieten. Die Seite funktioniert ohne Anmeldung. Möchte man sich bei einem der Schwanzmädchen melden, muss man daher auch nicht erst ein eigenes Profil erstellen.

Einfach die gewünschte Anzeige anklicken und sich bei der Tranny über die unter den Kontaktdaten angegebenen Telefonnummer oder E-Mail-Adresse melden. Wann genau diese erreichbar ist, wird einem dort ebenfalls angezeigt. Normalerweise sind sofortige Treffen möglich.

Den Profilinformation lässt sich wiederum entnehmen, ob es sich für einen lohnt, eine bestimmte Transe zu treffen. Schließlich erfährt man in diesen Alter, Körpergröße, Oberweite, den angebotenen Service und vieles mehr. Anhand des Anzeigentextes erhält man darüber hinaus noch genauere Infos, was einen bei TsLadies.de von dem Date mit einer Transe erwartet.


6) TransGirls.de: Sex-Inserate um professionelle Shemales zu treffen

TransGirls.de Shemale-Anzeigen-Seite

TransGirls.de ist eine Seite mit einer sehr großen Auswahl an unterschiedlichen Inseraten von professionellen Shemale Sexkontakten. Ein Klick auf das Vorschaubild einer Sexanzeige genügt, um genauere Details zu sehen zu bekommen. Eine Anmeldung ist dafür nicht notwendig.

In einem Sex-Inserat erfährt man unter anderem auch Informationen zur Erreichbarkeit. Die meisten Shemale Kontakte sind rund um die Uhr via Telefon, sowohl mobil als auch per Festnetz, oder WhatsApp erreichbar. Lässt sich die Erreichbarkeit der angeklickten Anzeige nicht direkt entnehmen, muss man diese bei der Kontaktaufnahme gesondert erfragen.

Darüber hinaus befinden sich bei TransGirls in einer Sexkontaktanzeige auch Angaben zu den Preisen für die Inanspruchnahme der Serviceleistungen eines Shemale Kontakt sowie die genaue Adresse.

Man hat auf der Seite im Übrigen die Möglichkeit in ganz Deutschland eine Shemale zu treffen, weshalb es keine Rolle spielt, woher genau man kommt.

Welche sexuellen Dienstleistungen auf TransGirls.de angeboten werden findet man im Übrigen im unteren Bereich eines Inserats. Von „Anal“ über „Oral“ bis hin zu einfachem „Küssen“ gibt es sehr viele Möglichkeiten, welche Leistungen in einer bestimmten Sexanzeige angeboten werden. Daher sind bei einem Shemale Treff den eigenen Fantasien keine Grenzen gesetzt.


Das könnte dich auch interessieren:


Alles Wissenswerte über Transen und Shemale Kontakte

Neben den 6 Portalen für Sextreffen mit Trannys haben wir alles Wissenswerte über Transensex zusammengestellt. Dafür erläutern wir zunächst die verschiedenen Arten von Transen.

Verschiedene Arten von Transsexuellen

Transgender“ ist ein Oberbegriff für Personen, die sich nicht entsprechend ihres biologischen Geschlechts verhalten. Alle anderen Begriffe wie Transen, Transfrauen, Transmänner, Ladyboys und Co. werden unter diesem Obergriff zusammengefasst.

Transsexuelle Frauen und Männer unterziehen sich meist einer langwierigen Hormonbehandlung und vielen Operationen, weil sie sich im falschen Körper fühlen. Dadurch verwandeln sie sich dann nach und nach in das Geschlecht, das sie eigentlich sein wollen.

Eine Person, die ursprünglich eine Frau war, sich aber als Mann identifiziert, wird als Transmann bezeichnet. Eine Transfrau hingegen war ursprünglich ein Mann, identifiziert sich nun jedoch als Frau.

Ladyboy Domina beim Sextreffen
Ladyboy Domina beim Sextreffen

Shemales wiederum haben das Geschlechtsteil des Mannes und die Brüsten der Frau. Analog dazu wird im Übrigen der Begriff „Ladyboys“ verwendet, der im Grunde genommen das gleiche bedeutet. Allerdings bezieht man sich damit eher auf Transsexuelle aus Asien, vor allem aus Thailand.

Außerdem gibt es noch Transvestiten bzw. Crossdresser, worunter man Männer versteht, die sich gerne in Frauenklamotten kleiden. Dabei handelt es sich dann aber um echte Männer. Möchte man Transvestiten treffen, hat man es also nicht mit umoperierten Männern zu tun.

Online Transen kennenlernen für Sextreffen

Einen Kontakt zu Transen findet man nicht so einfach. Denn im Gegensatz zu normalen Frauen, gibt es sie nicht wie Sand am Meer.

Natürlich besteht die Möglichkeit, im Reallife ins Bordell zu gehen. Dort ist es ein Leichtes, Transsexuelle zu treffen und sich mit ihnen sexuell zu vergnügen. Gegen Bezahlung versteht sich. Schließlich gibt es viele transsexuelle Prostituierte.

Allerdings steht einem auch eine deutlich komfortablere Variante zur Verfügung. Denn es gibt spezielle Sexportale im Internet, auf denen man gratis TS kennenlernen kann. Und das ganz bequem von zu Hause aus.

Auf diesen Seiten ist die Auswahl riesengroß, weshalb man dort überhaupt keine Mühen haben sollte, für ein Sexdate passende Transen zu finden. Egal auf was genau man steht. Ladyboy, Shemale oder Transvestit, auf diesen Portalen ist es möglich, problemlos und einfach Transsexuelle kennenlernen zu können.

Shemale Dating

So kann man einige Online-Portale dazu nutzen, private Transen zu treffen. Auf diesen Seiten findet man dann Tranny Kontakte, Transvestiten Kontakte und Ladyboy Kontakte auf der Suche nach nicht bezahlten Sexdates.

Diesen geht es allen um die echte Befriedigung ihrer sexuellen Lust. Sie verlangen keine monetären Gegenleistungen. Möchte man also nichts für seine spezielle Vorlieben bezahlen müssen, sind diese Seiten die perfekte Anlaufstelle.

Auf manch anderen Seiten werden einem hingegen Sex-Inserate für bezahlte Sexdates mit Trannys zur Verfügung gestellt. Möchte man Transen daten, deren Sexanzeigen dort zu finden sind, ist das mit einigen Kosten verbunden. Denn diese bieten ihren Service professionell an.

Vorteile von Sextreffen mit Transgendern, Ladyboys, Shemales und Co.

Für Sex eine Tranny zu treffen, hat mehrere Vorteile. Denn im Gegensatz zu einem Sexdate mit einer normalen Frau, erlebt man dabei nichts Alltägliches.

Schließlich treibt man es beim Sex mit einer Tranny mehr oder weniger mit einem Mann und einer Frau gleichzeitig. Zumindest wenn man am Ende seiner Sex Suche ein Ladyboy findet und sich mit diesem verabredet. Dieser verfügt nämlich sowohl über einen Penis als auch über Brüste, also sowohl über ein Geschlechtsmerkmal der Frau als auch über das der Männer. Und das führt garantiert zu doppeltem Spaß.

Ein außergewöhnliches sexuelles Erlebnis wäre die Folge, das einem so zuvor immer verwehrt geblieben ist. Und man muss auch nicht das Gefühl haben, schwul zu sein, nur weil man für ein Sexdate ein Ladyboy treffen möchte. Denn man hat ja nicht mit einem richtigen Mann Sex, sondern mit einer Mischung aus Mann und Frau.

Und ein Transen Date, bei dem der Sexpartner über männliche und weibliche Geschlechtsmerkmale verfügt, ist nun mal mit großer Freiheit verbunden. Man bekommt die sexuellen Vorzüge beider Geschlechter in einem geboten und hat aus diesem Grund definitiv mehr sexuellen Spaß als jemals zuvor. Daher braucht man sich für diese Vorliebe auf keinen Fall zu schämen.

Transen zum Sex treffen

Vor allem bei Oralverkehr führt dieser transsexuelle Kontakt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Denn viele Männer wollten schon immer mal einen anderen Mann oral befriedigen, konnten sich dazu bisher jedoch nicht durchringen.

Bei einem Transen Kontakt ist das allerdings anders. Dort trauen sie sich das, worauf sie aus Scham ansonsten immer verzichtet haben. Deswegen ist es für Männer so reizvoll, eine Transgender kennenlernen zu können.

Ein weiterer Grund, warum es sich lohnt Ladyboys zu treffen, ist ihr oft makelloses Aussehen. Viele von ihnen haben nämlich zahlreiche Schönheitsoperationen an sich vornehmen lassen.

Daher führt normalerweise schon allein der Anblick eines Ladyboy dazu, dass man sexuell so richtig in Wallung kommt. Denn ihre oft großen Brüste und ihr unglaublich praller Hintern machen den Sex zu einer einmaligen Erfahrung.

Fazit: Schnell und einfach für Sexdates Transen treffen

Um Transgender zu treffen, sollte man sich also am besten auf spezielle Sexportale im Internet begeben. Denn dort kann man viel einfacher beispielsweise einen Ladyboy kennenlernen als im Reallife.

Und ein Transen Treff lohnt sich auf alle Fälle. Schließlich bekommt man dabei gewissermaßen eine Frau und einen Mann in einem. Ein solches Sexdate führt also garantiert zu doppeltem Spaß.

Man kann dabei Dinge ausprobieren, die man sich schon immer gewünscht hat, einem bisher aber immer verwehrt geblieben sind. Aus diesem Grund sollte man nicht länger zögern und sich schleunigst mit einem Transgender zu einem Date verabreden.

Scroll to Top