Escort-Dates trotz Corona: Tia Escort bietet Cybersex

Virtuelle Online-Sex-Dates mit Escort Girls vor der Cam

Trotz Corona kein Verzicht auf Escort-Dates: Die Agentur Tia Escort ermöglicht virtuelle Treffen von zu Hause mit Begleitdamen aus ganz Deutschland. Und zwar ohne Registrierung.

Virtuelle Escort-Dates via Online-Stream

Die Corona-Krise stellt auch die Escort-Branche vor Herausforderungen. Wie sollen Escort-Girls trotz massiver Beschränkungen wie Kontaktverbote oder Ausgangssperren weiterhin ihren Beruf ausüben? Eine Möglichkeit scheint nun gefunden. Dank tia-escort.de können Begleitdamen ihren Service virtuell statt in der Realität anbieten – im Webstream via Facetime, Skype oder Zoom.

Wie das funktioniert, ist schnell erklärt: Der Kunde sucht sich bei Tia Escort ein Escort-Girl aus, wählt unter der Kategorie „Erotische Vorliebe“ den Service „Cyberdate“ aus und stellt eine Buchungsanfrage. Dafür ist lediglich das Buchungsformular mit Angaben wie Buchungsdauer, Facetime ID bzw. Skype oder Zoom Benutzername, bevorzugte Kontaktoptionen, Vorlieben oder Outfit-Wunsch auszufüllen. Außerdem kann sich dieser in einem kurzen Beschreibungstext kurz vorstellen, damit die Begleitdame in etwa weiß, mit wem sie es zu tun hat.

Sobald die Anfrage versendet wurde, heißt es nur noch auf die Bestätigung von Tia Escort zu warten. Anschließend kann das Geld überwiesen werden. Zur vereinbarten Zeit erfolgt dann die Kontaktaufnahme durch das Escort-Girl.

Camsex im High-Class-Format

Wie unterscheiden sich nun aber virtuelle Dates mit Escort-Girls von Cybersex mit herkömmlichen Camgirls auf einem Sexcam-Portal? Ganz einfach: Escort-Dates sind deutlich glamouröser und intimer. Wer sich schon mal die Camshow eines Webcamgirls angeschaut hat, wird wissen, dass die Atmosphäre nicht wirklich privat ist. Im Chat sind viele Männer gleichzeitig unterwegs, von denen jeder andere Wünsche hat. Die Frau kann daher nicht auf alles eingehen und leider nur wenige User zufriedenstellen. Deshalb ziehen die meisten Camgirls von Vornherein ihr eigenes Ding durch. Sie gestalten die Camshow komplett nach ihren eigenen Vorstellungen.

Tia Escort Girls bieten virtuelle Sexdates

Bei Escort-Dates ist das anders. Es gibt nur einen einzigen Kunden, der sich an der heißen Camshow eines Escort-Girls erfreuen kann. Die Stimmung ist deutlich intimer. So hat die Begleitdame die Möglichkeit, auf die individuellen Wünsche des Kunden einzugehen und diesem nach dessen ganz persönlichen Vorstellungen Befriedigung zu verschaffen.

Hinzu kommt, dass Webcam-Sex mit Escort-Girls viel glamouröser ist als mit einem klassischen Camgirl. Das liegt mitunter daran, dass Tia Escort schon bei der Auswahl der Frauen genau hinguckt. Bildung und ein kultiviertes Auftreten sind Grundvoraussetzungen, um ins Portfolio der Agentur aufgenommen zu werden. Dementsprechend verspricht ein über diese Seite gebuchtes virtuelles Escort-Date weit mehr als nur eine schnelle Nummer für zwischendurch.

Anstatt gleich komplett nackt zu sein, begeben sich die Escort-Girls von Tia Escort stets sexy gekleidet in ein virtuelles Date – perfekt fürs Kopfkino. Der Kunde legt schon bei der Buchung fest, welches Outfit die Dame tragen soll. Er kann zwischen den Optionen „Business“, „Sportlich“, „Sexy“ und „Elegant“ wählen.

Auch bei den erotischen Wünschen wird dem Kunden freie Hand gelassen. Und da jedes Escort-Girl maximal nur 1 Cybersex-Date am Tag entgegennimmt, wirkt diese weniger gestresst, deutlich ausgeruhter und ist mit vollem Eifer bei der Sache. Der Kunde ist nicht nur einer von Vielen und wird daher garantiert in den Genuss einer einzigartigen High-Class-Escort-Erfahrung kommen.

Tia Escort bietet zwei Zahlungsmethoden, keine Registrierung

Um auf tia-escort.de ein Escort-Girl zu buchen, ist keine Registrierung erforderlich. Aus dem Grund besteht kein Risiko, in eine Abofalle zu geraten oder einen Laufzeitvertrag aufgebrummt zu bekommen. Diskretion und Sicherheit werden hier groß geschrieben.

Die Preise für die Begleitdamen sind bei Tia Escort gegenüber vergleichbaren Angeboten recht günstig. Dennoch sollte man sich darüber im Klaren sein, dass Escort-Leistungen grundsätzlich eher im hochpreisigen Segment angesiedelt sind. So zahlt der Kunde bei Tia Escort für ein Cybersex-Date von 30 Minuten 199 Euro, 60 Minuten kosten 299 Euro. Wer ein längeres Date wünscht, sollte das bei der Buchung angeben, muss dafür allerdings auch mehr bezahlen.

Cyber Dates mit Escort Girls

Tia Escort bietet zwei Zahlungsmethoden an: SEPA Standardüberweisung und SEPA Instant Payment. Beides sind Zahlungsarten im bargeldlosen Zahlungsverkehr. Erstere ist die klassische Form der Überweisung, problemlos auch per Online-Banking möglich, und Instant Payment, auch Echtzeitüberweisung genannt, ist vom Grundsatz her nur eine schnellere Variante davon. Per Echtzeitüberweisung dauert es maximal 10 Sekunden, bis das Geld auf dem Geschäftskonto von Tia Escort eingegangen ist.

Da also auf eine Registrierung verzichtet werden kann und zwei einfache bargeldlose Zahlungsverfahren angeboten werden, ist Tia Escort die ideale – wenn auch virtuelle – Escort-Lösung in der Corona-Zeit.

Merh Informationen gibt es hier

Scroll to Top