Corona

Swinger suchen online Kontakte für Dreier

Studie zeigt: Swinger suchen in Corona-Zeiten online Sexpartner

Offline Sexkontakte zu finden, gestaltet sich in Zeiten der Quarantäne schwierig. Viele deutsche Swinger hält das allerdings nicht davon ab, stattdessen im Internet nach Partnern für Dreier zu suchen. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor. Dating-App verzeichnet mehr aktive User seit Pandemie-Beginn Die weltweite Pandemie hat sich in fast allen Ländern negativ auf das …

Studie zeigt: Swinger suchen in Corona-Zeiten online Sexpartner mehr »

Pascha Bordell Köln

Bordell-Pleite: Kölner Sexklub Pascha ist insolvent

Auch der Kölner Sexklub „Pascha“ ist von den Auswirkungen der Corona-Pandemie nicht verschont geblieben. Wegen zu hoher laufender Kosten musste der Traditionsschuppen nun dicht machen. Ein Schock fürs Rotlichtmilieu. Pascha meldet Insolvenz an Es ist eines der traditionsreichsten Bordelle der Welt und der größte Sexklub Europas: das Pascha in Köln. Nun ist Schluss – wegen …

Bordell-Pleite: Kölner Sexklub Pascha ist insolvent mehr »

Bordelle offen Corona

Corona & Prostitution in Deutschland: Wo ist was erlaubt?

Sexarbeiter in Deutschland trafen die coronabedingten Beschränkungen besonders hart. Einige Monate durften sie ihren Beruf nicht mal teilweise ausüben und hatten daher keine Möglichkeit, Geld zu verdienen. Doch die Situation für Sexarbeiter scheint sich langsam zu bessern. Die Corona-Lockerungen, die schon seit einigen Wochen für die meisten gesellschaftlichen Bereiche nach und nach beschlossen werden, erhalten …

Corona & Prostitution in Deutschland: Wo ist was erlaubt? mehr »

Berlin-erlaubt-wieder-Prostitution

Berlin: Tätigkeitsverbot für Prostitution wird schrittweise aufgehoben

Der Berliner Senat hat am 4. August 2020 ein Stufenmodell zur Aufhebung des Tätigkeitsverbotes für sexuelle Dienstleistungen mit Körperkontakt beschlossen. Lies auch: Frauen-Union NRW gegen dauerhaftes Verbot der Prostitution Aufgrund der Corona-Pandemie existieren bundesweit unterschiedliche Strategien im Umgang mit Prostitution. In Berlin sind derzeit sexuelle Dienstleistungen mit Körperkontakt untersagt, sowie die Prostitutionsgewerbe geschlossen. In einigen …

Berlin: Tätigkeitsverbot für Prostitution wird schrittweise aufgehoben mehr »

Prostitution

Frauen-Union NRW gegen dauerhaftes Verbot der Prostitution

Die Frauen Union (FU) in NRW spricht sich dagegen aus, Prostitution in Deutschland grundsätzlich zu verbieten. Lies auch: Langfristiges Prostitutionsverbot: Politiker fordern Sexkauf-Shutdown Mit einem Prostitutionsverbot würde „eine vollständige Verdrängung der Prostitution in das Dunkelfeld und somit in die Illegalität“ erfolgen, sagte Gisela Manderla, stellvertretende Landeschefin der FU, gegenüber dem „Kölner Stadt-Anzeiger„. Prävention und Beratung …

Frauen-Union NRW gegen dauerhaftes Verbot der Prostitution mehr »

Bordell-Wiedereroeffnung-nach-Corona-gefordert

Für Öffnung von Bordellen: Branchenverband appelliert an Politik

Nach und nach treten Lockerungen der Corona-Restriktionen in Kraft – allerdings nicht im Prostitutionsgewerbe. Nun richtet der Unternehmerverband Erotikgewerbe Deutschland einen Appell an die Politik, dass endlich auch eine Perspektive für die Aufhebung des Berufsverbots für Sexarbeiter und der Wiedereröffnung von Bordellen geschaffen wird. UEGD fordert Ende von Prostitutionsverbot Der Unternehmerverband Erotikgewerbe Deutschland (UEGD) appelliert …

Für Öffnung von Bordellen: Branchenverband appelliert an Politik mehr »

Orion-Sexreport-2020

Orion Sexreport 2020: Das Sexleben der Deutschen im Fokus

Wegen der Corona-Krise und einer zusätzlichen Umfrage, die man während der pandemiebedingten Beschränkungen durchführte, veröffentlicht der Erotikhändler Orion den Sexreport 2020 jetzt mit etwas Verspätung. Untersucht wurde das Sexleben der Deutschen in den vergangenen rund 12 Monaten ganz grundsätzlich und wie es sich durch das Social-Distancing-Gebot verändert hat. Wie sich die Corona-Beschränkungen auf das Sexleben …

Orion Sexreport 2020: Das Sexleben der Deutschen im Fokus mehr »

Erotik Content bei OnlyFans: Intimfluencer profitieren von Corona

Portale wie OnlyFans und Fancentro bieten Pornostars und Erotikmodels die Möglichkeit, ihren selbst produzierten Content zu monetarisieren. Follower bekommen auf den Seiten exklusive Inhalte gegen Bezahlung zu sehen und können ihren Lieblings-Girls bspw. durch Privatchats besonders „nahe“ sein. Im Zuge der Corona-Krise steigt die Beliebtheit von OnlyFans und Co. und immer mehr Erotik-Amateure erstellen sich …

Erotik Content bei OnlyFans: Intimfluencer profitieren von Corona mehr »

Prostitution Zahlen und Statistiken Deutschland

Corona: Bordelle in Rheinland-Pfalz dürfen nun doch nicht öffnen!

Was für ein Theater! Rheinland-Pfalz rudert zurück und erlaubt nun doch keine Wiedereröffnung von Bordellen per 10. Juni 2020 wie eigentlich angekündigt. In einer Mitteilung vom 8. Juni heißt es nun: Nach der Sitzung des Ministerrats stellt das Gesundheitsministerium klar: Der ursprünglichen Entscheidung, Bordellen und ähnlichen Einrichtungen eine Öffnung unter Hygieneauflagen und mit eingeschränktem Leistungsspektrum …

Corona: Bordelle in Rheinland-Pfalz dürfen nun doch nicht öffnen! mehr »

Corona-Lockerungen in Rheinland-Pfalz: Bordelle dürfen wieder öffnen

ACHTUNG: Bordelle in Rheinland-Pfalz dürfen nun doch nicht öffnen! Aufatmen im Prostitutionsgewerbe: Ab 10. Juni endet das Berufsverbot für Sexarbeiter in Rheinland-Pfalz. Damit verbunden ist die Pflicht zur Einhaltung strenger Hygiene-Richtlinien. Sexarbeit in Rheinland-Pfalz wieder erlaubt Wegen der strengen Corona-Maßnahmen sind seit einigen Wochen bundesweit die Bordelle geschlossen – allerdings nur noch bis 10. Juni. …

Corona-Lockerungen in Rheinland-Pfalz: Bordelle dürfen wieder öffnen mehr »

Sex-Umfrage-Secret

Umfrage: Wie beeinflusst die Corona-Krise das Liebesleben?

Sex in Zeiten von Corona: Wie handhaben das die Deutschen? Hat sich das Liebes- und Sexleben der Menschen während der Krise verändert? Das Casual-Dating-Portal Secret.de hat nachgefragt. Lies auch: 11 Erotik-Tipps gegen Langeweile während der Corona-Krise Trotz Corona-Regeln: Viele Singles verzichten nicht auf Dates Die Corona-Beschränkungen wirken sich auch auf das Liebes- und Sexleben aus. …

Umfrage: Wie beeinflusst die Corona-Krise das Liebesleben? mehr »

Prostituierte auf dem Strassenstrich

Deutscher Juristinnenbund: Das Sexkaufverbot löst die aktuellen Probleme nicht

Anlässlich des Internationalen Hurentages am 2. Juni 2020 mahnt der Deutsche Juristinnenbund e.V. (djb), die Corona-Pandemie nicht zum Anlass zu nehmen Stigmatisierung und Diskriminierung von in der Prostitution tätigen Menschen zu verstärken und diese zu beenden. Lies auch: Corona-Krise: Deutsche Aidshilfe fordert Solidarität für Sexarbeiter „Die in der Pandemiezeit erforderlichen Einschränkungen sollten nicht zum Anlass …

Deutscher Juristinnenbund: Das Sexkaufverbot löst die aktuellen Probleme nicht mehr »

Prostitution

Corona-Krise: Deutsche Aidshilfe fordert Solidarität für Sexarbeiter

Die Deutsche Aidshilfe hat den heutigen internationalen Hurentag zum Anlass genommen, einen Appell an die Politik zu richten. Man fordert Gleichbehandlung und Unterstützung von Sexarbeitern, die in der Corona-Krise in Not geraten sind. Viele Verbände und Fachberatungsstellen haben den Appell bereits unterzeichnet. Lies auch: Aufhebung von Sexkauf-Lockdown: BesD legt Hygienekonzept vor Deutsche Aidshilfe fordert Gleichbehandlung …

Corona-Krise: Deutsche Aidshilfe fordert Solidarität für Sexarbeiter mehr »

Fun-Factory-Corona-Umfrage

Sex in Corona-Zeiten: Jeder Vierte masturbiert häufiger

Die coronabedingten Ausgangssperren und Kontaktverbote der letzten Wochen beeinflussen auch das Sexleben der Menschen in Deutschland. Wie genau sich #stayhome auf Liebe, Partnerschaft und Intimität ausgewirkt hat, hat der Sextoyhersteller Fun Factory in zwei Umfragen untersucht. Lies auch: 11 Erotik-Tipps gegen Langeweile während der Corona-Krise Mehr Zufriedenheit in der Partnerschaft dank Entschleunigung Wegen der Corona-Beschränkungen …

Sex in Corona-Zeiten: Jeder Vierte masturbiert häufiger mehr »

BesD-Hygienekonzept-Prostitution-Corona

Aufhebung von Sexkauf-Lockdown: BesD legt Hygienekonzept vor

Corona-Verhaltensregeln bestimmen zurzeit den Alltag der Menschen. Aufgrund rückläufiger Infektionsraten darf in vielen Bereichen bereits wieder gearbeitet werden – darunter allerdings nicht das Sexgewerbe. Damit sich das ändert und Sexarbeiter die Erlaubnis zur Berufsausübung erhalten, hat der Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen nun ein dezidiertes Hygienekonzept vorgelegt. Lies auch: Prostituierten-Lobbygruppe fordert Wiedereröffnung von Bordellen BesD …

Aufhebung von Sexkauf-Lockdown: BesD legt Hygienekonzept vor mehr »

Politiker fordern erneut Prostitutionsverbot

Langfristiges Prostitutionsverbot: Politiker fordern Sexkauf-Shutdown

Wegen der Corona-Beschränkungen haben bundesweit alle Bordelle vorläufig ihren Betrieb eingestellt. Geht es nach einer Gruppe von Bundestagsabgeordneten aus Union und SPD ändert sich das auch nach der Pandemie nicht. In einem offenen Brief an die Regierungschefs der Länder fordern die Parlamentarier, dass auf den temporären Sexkauf-Shutdown ein langfristiges Prostitutionsverbot folgt. Lies auch: Sexkaufverbot: Freierbestrafung …

Langfristiges Prostitutionsverbot: Politiker fordern Sexkauf-Shutdown mehr »

Scroll to Top