Die 10 besten Erotik- und Sexchat-Seiten

Sexy Girl beim Erotikchat

Im Erotikchat kann man mit heißen Frauen in Echtzeit kommunizieren. Vom sinnlichen Flirt über versauten Dirty Talk bis hin zur Verabredung für ein echtes Sextreffen ist hier vieles möglich.

Wir stellen im Folgenden die besten Sexchat-Seiten vor. Dabei unterscheiden wir zwischen reinen Chat-Portalen und solchen, die zusätzlich Camerotik bieten.

Außerdem zeigen wir Anbieter für kostenlose Sexchats und erläutern, bei welchen Seiten ein Sexchat ohne Anmeldung möglich ist.

Besser als Sexchats: Sexdates mit echten Frauen aus deiner Umgebung

Die besten Erotik- und Sexchat-Seiten

1) My Sexy Place – Chat mit sexy Bildern

My-Sexy-Place.com Chat-Seite

Bei My-Sexy-Place.com handelt es sich ebenfalls um ein Portal das auf erotische Chats spezialisiert ist. Bereits die Profilbilder der unzähligen Mitglieder geben tiefe Einblicke und machen Lust auf einen sexy Chat. Auch von sich selbst kann man Fotos via Webcam aufnehmen und versenden oder als Profilbild nutzen.

Zwar verraten die Profiltexte auf der Seite nicht viel über die Mitglieder doch das ist ja genau das reizvolle. So kann man die Person nämlich beim Chatten genauer kennenlernen und mehr über ihre sexuellen Vorlieben erfahren.

Auch bei My-Sexy-Place ist keine Registrierung nötig um sich erst einmal gründlich umzusehen. So kann man sich unverbindlich schon mal die verschiedenen Funktionen und Profile ansehen.

Ingsesamt ist die Seite daher sehr empfehlenwert für alle die Lust auf spannende Sexchats haben.

Weiter zu My Sexy Palace


2) Fun-Chat – große Erotikchat-Community mit einfacher Bedienung

Fun-Chat.com

Bei Fun-Chat handelt es sich um eine der bekanntesten Seiten für heiße Chats und Flirts. Dort kann man mit viel Spaß neue Leute kennenlernen und mit ihnen erotisch chatten.

Auf der Startseite sieht man sofort welche Nutzer gerade online sind und Lust auf einen sexy Chat haben. Mittels Filterfunktion kann man gezielt einstellen welche Personen, zum Beispiel nur Frauen zwischen 18 und 25 Jahren, man angezeigt bekommen möchte.

Dabei kann man sich alle Funktionen und Profile ohne Anmeldung ansehen. Dadurch bekommt man schon mal einen guten Einblick was auf Fun-Chat gerade läuft. Das ist ein großer Vorteil gegenüber zahlreichen anderen Chat-Seiten bei denen man sich erst einmal anmelden muss.

Das Design von Fun-Chat ist schlicht und übersichtlich so das man sich auf der Seite sofort zurecht findet.

Weiter zu Fun-Chat


3) Big7 – Cam Chat mit Amateuren und Erotikstars

Big7 Fick Chat

Bei der Erotik-Community Big7.com sind mehrere tausend Amateurinnen und Amateur-Pornostars im Chat aktiv. Diese bieten auf der Seite auch Videos, Bilder und sogar Treffen an. Die Angebote und Leistungen eines einzelnen Girls findet man auf ihrem Profil.

Das Chat-Angebot umfasst u. a. privaten Sexchat mit den Girls sowie Cam2Cam-Liveschaltung. Natürlich können auch sexy Bilder und Clips beim Chatten ausgetauscht werden.

Die Community besteht ausschließlich aus von Admins auf Echtheit geprüften Mitgliedern. Man hat es im Sextreff-Chat mit einigen Szenegrößen sowie zahlreichen privaten Hobby-Darstellerinnen zu tun, von denen viele auch an realen Dates interessiert sind.

Um mit Girls aus der eigenen Umgebung zu schreiben, kann man die Umkreissuche nutzen. Zu fast jeder Tageszeit sind Schreib- und Dating-interessierte Amateur-Girls auch aus kleineren Orten online.

Weiter zu Big7
 


4) YooFlirt.com – sicheres Schreib-Vergnügen

YooFlirt Chat

YooFlirt.com ist eine der sichersten Erotikchat-Seiten im Netz. So wird u. a. höchster Datenschutz garantiert und mit einer 128 Bit SSL-Verschlüsselung gearbeitet. Auch gegen Fake-Profile und Betrüger wird mit Hilfe von Echtheitstests und Kontrollen durch Admins entschieden vorgegangen.

Das Portal bietet Chat für Erwachsene und Webcam-Erotik. Nutzern werden auf Basis gleicher Vorlieben und Interessen passende Schreibpartner vorgeschlagen. Auf der Startseite ist man zudem immer informiert, wer aktuell online ist und sich gerade eingeloggt hat.

Den Angaben der Betreiber zufolge findet man in den Chatrooms von YooFlirt.com hunderte Girls: von der jungen Studentin bis zur sexy Milf ist hier fast jeder Typ Frau in allen Altersklassen vertreten.

Weiter zu YooFlirt


5) MyDirtyHobby – online flirten mit deutschen Pornostars

MyDirtyHobby Cam Chat

MyDirtyHobby.de ist eine deutsche Sexchat-Seite. Hier kann man mit einer riesigen Auswahl an deutschlandweit bekannten Porno-Amateuren schreiben.

Im Chat herrscht auf dem Portal eine sehr hohe Aktivität – die meisten Girls antworten schnell und sind alles andere als schreibfaul.

Jede Antwort an die Girls ist kostenpflichtig. Der Preis wird in gegen Geld getauschten DirtyCents berechnet und ist in jedem Chatfenster angegeben.

Das Chat-Angebot ist vielfältig: von reinen Textnachrichten in Gruppen- oder Privatchats über Voice-Übertragung bis hin zu Live-Cam-Erotik ist alles möglich.

Die Amateure sind nach Online-Status, Beliebtheitsgrad, Newcomern und exklusiven Stars, wozu zum Beispiel die bekannte Darstellerin Schnuggie91 zählt, sortiert. Zusätzlich können die Damen mit Hilfe verschiedener Filter oder über die Umkreissuche gefunden werden.

Weiter zu MyDirtyHobby


6) Visit-X – sexy Girls im Livechat und vor der Cam erleben

Visit-X Sexchat

Auf Visit-X.net treffen sich Heteros, Bi- und Homosexuelle sowie Paare in erotischen Chatrooms. Auf den Profilen der einzelnen Nutzer gibt es verschiedene Optionen, um mit ihnen in Kontakt zu treten.

Eine kostenfreie Kommunikationsmöglichkeit ist der reine Textchat. Vielen Mitgliedern reicht dieses Angebot aus: sie können hier mit tausenden registrierten Amateuren über Sex-Themen chatten, sich für Dates verabreden und heißen Dirty Talk erleben.

Wem das nicht genügt, der kann die zusätzlichen, kostenpflichtigen Cam-Angebote nutzen. So gibt es beispielsweise eine Voyeur-Cam zum Spannen oder eine private Cam2Cam-Schaltung.

Damit jeder Nutzer passende Kontakte findet, erfolgt die Suche nach Sexchat-Partnern über Kategorien wie BDSM, Milfs, Gays, Lesben und viele weitere. Außerdem kann man sich auch nur die von Nutzern bestbewerteten oder aktuell im Chat aktiven Chatgirls anzeigen lassen.

Weiter zu Visit-X
 


7) LiveStrip – mit echten Girls chatten und sie vor der Sexcam beobachten

Livestrip Chat

Die Seite LiveStrip.com verfügt über eine große Community an schreibfreudigen Erotikkontakten. Diese stellen sexy Videos und Bilder von sich ein und sind auf der Suche nach heißen Chats.

Das Portal ist für die mobile Nutzung optimiert, sodass sexy Chatten per Smartphone oder Tablet von überall möglich ist.

Im Separee-Chat kann man mit seinem Kontakt ungestört sein. Anderen Nutzern bleibt es verwehrt, dem privaten Chatroom beizutreten.

Zusätzlich bieten viele Amateure Cam-Sex an. LiveStrip.com glänzt in diesem Bereich durch diverse Features wie HD-Cams, Cam2Cam-Erotik und Dildo-Control. Bei letzterem Angebot lässt sich von zuhause aus die Intensität und Geschwindigkeit des Spielzeugs der Webcam-Darstellerin steuern.

Mit dem Live Stream Recorder lassen sich Chat-Unterhaltungen und Cam-Schaltungen aufzeichnen. So kann man sich auch im Nachhinein an dem mitgestreamten DirtyTalk erfreuen.

Weiter zu LiveStrip
 


8) AmateurCommunity – Chatanfragen von willigen Amateuren

Amateurcommunity Chat

Wie der Name verrät, findet man auf AmateurCommunity.de erotischen Content von Amateuren und Hobby-Camgirls. Außerdem gibt es diverse Chat-Möglichkeiten – mit und ohne Webcam.

Als neu registriertes Mitglied erhält man auf dem Portal üblicherweise schnell einige Chat-Anfragen von schreiblustigen Amateuren. Das Beantworten der Nachrichten kostet eine bestimmte Anzahl an Coins, die von den Girls selbst festgelegt wird.

Im Chatfenster steht hinter der Aufforderung „Gib deine Quick Message ein“ der geforderte Coin-Preis. Am besten schaut man sich das Profil des Girls an und entscheidet dann, ob man ihr antworten und den Preis dafür bezahlen möchte.

Die Chat-Amateure können mit Kategorien, Tags und Filtern wie „Alter“ und „Geschlecht“ sortiert und über die PLZ-Suche gezielt nach Städten gefunden werden.

Weiter zu AmateurcCommunity
 


9) Poppen.de – erotischer Chat nach Regionen und Themen sortiert

Poppen.de Chat

Das Erotikportal Poppen.de bietet neben einem Forum und Online Dating-Funktionen auch einen lebhaften Online-Sexchat. Die Seite wirbt damit, dass meist mehrere tausend Mitglieder gleichzeitig im Chat online sind.

Die einzelnen Räume sind sowohl nach Bundesländern und Städten als auch nach Themen wie „Perverse Fantasien“ und „Nackt zu Hause“ sortiert. Man kann einem einzelnen Chat-Raum entweder direkt beitreten oder vorab einsehen, welche Mitglieder dort aktuell aktiv sind.

Private Chat-Sessions mit anderen Nutzern sind jederzeit möglich, hierfür muss man nur auf „private Nachricht senden“ klicken. Man kann auch eigene Privat-Räume erstellen und dabei vorgeben, welche Mitglieder beitreten dürfen.

Wer nicht nur per Text flirten und daten möchte, kann seit neuestem auch den Video-Sexchat starten und per Webcam mit anderen Mitgliedern kommunizieren.

Weiter zu Poppen.de
 


10) Fickdate.com – Flirten, chatten und ficken

Fickdate.com Portal

Auch Fickdate.com ist eine größere Dating-Plattform, die über einen Erotikchat sowie Livecams verfügt.

Mitglieder erhalten die Möglichkeit mit anderen Mitgliedern live zu chatten. So findet man unkompliziert spannende Kontakte aus seiner Nähe. Im Chat von Fickdate.com kann wirklich alles passieren!

Wer nach dem chatten noch Bock auf mehr hat vereinbart gleich ein echtes Fickdate!

Wer auf Fickdate.com erotisch chatten möchte, kann sich sicher sein, dass er es mit realen Mitgliedern zu tun hat. Das Portal verspricht nur echte Mitglieder und „keine Chance für Fakes“. Es gibt auch eine Kontaktgarantie.

Weiter zu Fickdate.com
 


Zurück zur besten Sex-Chat-Seite



Das könnte dich auch interessieren:


Tipps und Infos zu Erotikchat-Portalen

Egal ob man nur erotisch Chatten möchte oder Frauen bewusst anschreibt, um sie zu daten: Es gibt einige Fallstricke bei der Suche nach einem passenden Erotikchat sowie ungeschriebene Verhaltensregeln beim Schreiben. Im Folgenden haben wir daher wichtige Tipps, insbesondere für Chat-Anfänger, zusammengestellt.

Erotikchat ohne Anmeldung

Ohne Anmeldung und Registrierung direkt losschreiben – das wünschen sich viele Besucher von Sexchat-Seiten.

Es gibt einige wenige Portale, die genau das anbieten. Dem Nutzer wird hier beim Öffnen eines Chatrooms ein Gast-Account zugewiesen. Weder eine Registrierung per Mail noch ein Login ist dafür notwendig. Es muss auch kein persönliches Profil ausgefüllt werden.

Girl beim erotischen chatten

Die Vorteile vom Fickchat ohne Anmeldung sind, dass alles kostenfrei und anonym abläuft. Nutzerdaten werden nicht erhoben, entsprechend kann auch nichts abgerechnet werden.

Das Problem dieser Seiten ist, dass sie meist voller Fakes sind. Diese verlinken bspw. im Chat auf kostenpflichtige Portale oder fordern schnell dazu auf, ihnen Nacktbilder zuzusenden. Ob und wofür sie diese weiterverwenden, bleibt ungewiss.

Reale Kontakte, vor allem aus der Umgebung, findet man auf den wenigen Portalen ohne Anmeldung kaum. Wir raten daher dringend vor unseriösen Erochat Anbietern. Portale mit einer Anmeldung sind sicherer und die Mitglieder werden meist auf Echtheit geprüft.

Gratis Sexchat

Hin und wieder findet man im Netz Seiten, die mit kostenlosem Sexchat werben. Im Rahmen unseres Erotikchat-Tests mussten wir aber feststellen, dass es kaum seriöse Chat Portale gibt, bei denen das Chatten wirklich gratis ist.

Auf fast allen Seiten fallen nach der Registrierung ab einem gewissen Punkt Kosten an. Zwar kann man auf vielen Communities die Chatfunktionen kostenfrei testen, nach einer bestimmten Zeit ist man jedoch zum Kauf von Coins angehalten.

Wer dann nicht bezahlt, kann keinen Chatrooms mehr beitreten und auch keine anderen Mitglieder mehr kontaktieren.

Bei den meisten selbsternannten Gratis-Chatseiten handelt es sich um unseriöse Portale, bei denen am Ende doch Kosten anfallen.

Lies auch: WhatsApp Sex: So nutzt du die App für Sexkontakte, Sexchat und Sexting

Dos and Don’ts beim Sexchat mit Frauen

Um bei den weiblichen Nutzern im Sex Chat Erfolg zu haben, ist es wichtig, bei seinen Nachrichten auf Klasse statt Masse zu setzen.

So empfiehlt es sich, für jeden Chatkontakt individuelle Texte zu verfassen und nicht einfach dieselben plumpen Anmachsprüche an mehrere Nutzerinnen zu versenden. Die Frauen merken schnell, wer sich beim Chat Mühe gibt und wer nur lieblos via Copy-Paste Standard-Floskeln verschickt.

Junge Frau beim Erotik Chat

Wie beim Dating im realen Leben ist es auch beim Online-Flirt ratsam, die Sache ruhig anzugehen. Erst ein wenig Small Talk bis das Eis bricht, dann darf es intimer werden und Dirty Talk geben.

Ein niveauvoller und respektvoller Umgangston versteht sich beim erotischen Chat von selbst.

Ein No-Go ist Lügen – bspw. in Sachen Alter und Aussehen. Sollte sich aus dem Sex Chat doch mehr entwickeln und ein Treffen zustande kommen, würde alles auffliegen.

BDSM- und Fetisch-Chat

Auch Chatter mit speziellen Vorlieben kommen im Netz auf ihre Kosten. Es gibt diverse Seiten mit Erotikchats, in denen Fetische und BDSM thematisiert und ausgelebt werden.

So kann man sich beispielsweise von einer Domina im Erotik-Chatroom Befehle erteilen oder sich beim Masturbieren von ihr anleiten lassen. Oder man sucht sich eine Bizarrlady, deren perverser Chat-Schreibstil für heiße Fantasien sorgt.

Natürlich kann man sich auch mit anderen Sadomaso-Fans über Spielzeuge, Kleidung, Praktiken usw. austauschen. Genauso ist die Verabredung für frivole Treffen mit Gleichgesinnten möglich.

Fans von Videosexchat werden ebenfalls fündig: Viele Portale bieten Cam2Cam-Bereiche, die besondere Chat-Sessions mit Demütigungen, Bizarrspielen und mehr live vor der Kamera ermöglichen.

Chat-Kontakte für reale Dates finden

Um beim Online-Dating via Chat erfolgreich zu sein, empfiehlt es sich, eine Seite mit regional sortierten Chat-Räumen und Kontakten aus der eigenen Umgebung zu suchen.

Wer einen Chat für Sex in ganz Deutschland nutzt, läuft Gefahr, einen Kontakt vom anderen Ende des Landes kennenzulernen. Die wenigsten haben jedoch Lust, für ein Sexdate eine lange Reise auf sich zu nehmen.

Sexy Girl nackt beim chatten

Um an Date-interessierte Personen zu gelangen, sollte man zudem genau beobachten, welche Mitglieder sich aktiv in den offenen Chat-Gruppen beteiligen. Viele Fakes sind auf schnellen Bildertausch aus, während reale Kontakte Spaß am erotischen Texten und Diskutieren über Sexthemen haben.

Diese Nutzer lohnt es sich dann auch, bei Sympathie anzuschreiben und im Privatchat näher kennenzulernen. Meist tauscht man erst dort – in ungestörter Zweisamkeit – intime Details aus und kann so eine Vertrauensbasis für ein reales Date schaffen.

Bezahlung auf den Erotikchat-Portalen

Nach erfolgreicher Registrierung kann man auf den meisten Flirtchat-Seiten Coins einkaufen. Diese virtuellen Münzen werden gegen echtes Geld eingetauscht und können zum Betreten verschiedener Chatrooms sowie zur Freischaltung bestimmter Funktionen genutzt werden.

Häufig ist ein Coin einen Euro wert. Der Kauf der Coins erfolgt über bewährte Zahlungsarten wie zum Beispiel Kreditkarte, Lastschriftverfahren und Sofortüberweisung.

Die Aufladung des Coin-Kontos entspricht einem Prepaid-System. Für den Nutzer hat es den Vorteil, dass er beim Live-Sexchat nur so viele Coins ausgeben kann, wie er gekauft hat. Die Gefahr der Verschuldung besteht damit nicht.

Einige wenige Portale bieten anstelle von Coins ein Abo-Modell an. Dabei fällt für die Chat-Nutzung regelmäßig ein bestimmter Geldbetrag an. Um das Abo zu kündigen, muss man Fristen einhalten – auch in dieser Hinsicht erscheint das Modell mit den Coins nutzerfreundlicher.

Scroll to Top