10 Sex Apps für Fick-Dates, ONS, Seitensprung & Affäre

Seitensprung-, Fick- und Sex-Dating-Apps

Von unterwegs auf dem Smartphone Sextreffen, One Night Stands oder Seitensprünge vereinbaren: Mit einer Sex-Dating-App kein Problem. Wir haben 10 gute Fick- und Sex-Apps zusammengestellt. Außerdem geben wir weitere Infos, zum Beispiel warum die Auswahl an Sex-Date-Apps so gering ist und diese nicht wirklich notwendig sind.

Für Sexdating benötigt man keine App! Diese Sextreff-Portale (siehe unsere Liste) funktionieren auch auf dem Smartphone und sind unzensiert!

1) iDates: Beliebte Casual Dating App – bekannt aus dem TV

iDates Adult AppiDates ist eine TV-bekannte Dating-App hauptsächlich für unverbindliche Sextreffen. Man kann sie auch als Adult-Dating-App bezeichnen. Obwohl der Name iDates brav klingt handelt es sich hier um eine App für die Sexsuche.

Die Registrierung ist kostenlos und nimmt nicht mehr als eine Minute in Anspruch. Schon nach wenigen Mausklicks ist die Accounterstellung abgeschlossen.

Bei iDates ist es möglich, per Smartphone mit tausenden von Singles zu chatten, um passende Sexpartner in der Nähe kennenzulernen. Wer heute noch Lust auf einen One Night Stand hat oder eine Affäre sucht, wird mit dieser Fick-App ganz sicher fündig.

Da es auch eine Web-Version gibt, muss man nicht zwingend das Smartphone für die Sexsuche nutzen, sondern kann das auch bequem von zu Hause auf dem PC tun.

Wie iDates funktioniert, ist schnell erklärt: Gefällt einem das Profil eines Singles, verschickt man ein „Like“. Wird der „Like“ erwidert, kommt es zu einem Match und man kann gratis Nachrichten austauschen bzw. miteinander chatten.

Neben der Chat-Funktion bietet iDates weitere unkomplizierte Möglichkeiten der Kontaktaufnahme – etwa das Verschicken virtueller Küsse oder Geschenke.

Die Casual-Dating-App verfügt über einen 24/7-Support mit freundlichen Mitarbeitern, die jede Frage beantworten.

Hier kann man iDates kostenlos ausprobieren


NEU: Jetzt private Fickkontakte in deiner Umgebung finden!


2) Popcorn: Sex-App der beliebten Casual-Dating-Community Poppen.de

Popcorn Sexdate-App

Die Sex-Treff-App Popcorn hebt das unverbindliche Dating-Vergnügen auf eine neue Stufe. Ob Singles oder Paare, hier sucht jeder Casual-Date-Interessierte nach prickelnden Treffen für One Night Stand, Affäre, Seitensprung oder Partnertausch. Mit dieser App ist wirklich alles möglich.

Bei Popcorn kann man sich mit Gleichgesinnten über die intimsten Wünsche und geheimsten Fantasien austauschen. Absolut anonym und diskret.

Die Registrierung bei dieser Sextreff-App ist zu 100 % kostenlos. Ein Profil zu erstellen nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und erfordert nur wenige Mausklicks.

Dank der Umkreissuche kann man mit Popcorn ganz einfach Sexkontakte, Treffpunkte oder Events in der Nähe finden. Um miteinander zu plaudern, gibt es einen Chat, ein übersichtliches Forum und sogar eine Video-Funktion. Letztere ermöglicht Face-to-Face-Unterhaltungen.

Damit man problemlos Menschen aus der Umgebung treffen kann, muss man lediglich den aktuellen Standort wählen oder sich bei der Kontaktsuche am eigenen Reiseziel orientieren.

Für weitere besondere Funktionen wie mehr Sichtbarkeit und dadurch eine höhere Wahrscheinlichkeit mit passenden Sexpartnern in Kontakt zu kommen, bietet die Sex-Treffen-App fürs Smartphone eine kostengünstige Premium-Mitgliedschaft.

Popcorn ist in Deutsch und Englisch für Android und iOS erhältlich.

Lies auch: Kostenlose Sexkontakte gesucht? Hier kannst du private Sexpartner finden!

3) C-Date App: Beste Sexdate-App mit über 700.000 Mitgliedern

C-Date Sex-AppAuch das bekannte Casual-Dating-Portal C-Date hat eine eigene App, mit der man von unterwegs schnell und einfach Sextreffen mit Niveau vereinbaren kann.

Über 700.000 Mitglieder suchen auf C-Date erotische Abenteuer ohne Verpflichtungen – davon viele per App. Täglich gibt es bis zu 25.000 Neuanmeldungen.

Die Sex-Suche-App von C-Date hat einen Live-Chat. Zudem ist der Schutz der Privatsphäre gewährleistet, da man die volle Kontrolle darüber hat, welche Informationen preisgegeben werden.

Dank umfangreicher Profileinstellungen besteht die Möglichkeit, sich den anderen Mitgliedern detailliert mit Angaben wie Interessen/Hobbys und aussagekräftigen Profilfotos vorzustellen und so die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, erfolgreich Sexdates zu finden. Per Umkreissuche sogar problemlos mit Singles in der Nähe.

Chatten, flirten, erotische Abenteuer eingehen, intime Fantasien und Wünsche ausleben – all das ist mit der Sex-Date-App von C-Date noch heute möglich. Man bekommt immer sofort angezeigt, welche Singles gerade online sind und Lust haben, Nachrichten auszutauschen.

Was besonders auffällt: C-Date hat einen extrem hohen Frauenanteil von 48 % und die Erfolgsquote liegt bei 72 %. Das macht die App für Sextreffen vor allem für Männer attraktiv.

Die C-Date App ist nur für Android-Geräte erhältlich.

Lies auch: Casual Sex: Die 10 besten Casual Dating Seiten für Erotik-Kontakte

4) Joyce: Die Joyclub Fick-App für Sex und mehr

Joyce Casual-Dating-App-iPhone

Mit Joyce, der Sex-Chat-App der der Erotik-Community Joyclub, können sexuelle Kontakte verschiedener Art gefunden werden. Von One Night Stand über langfristige Affäre bis hin zu Seitensprung ist nichts ausgeschlossen. Sogar nach einer ernsthaften Partnerschaft kann gesucht werden. Allerdings steht die Suche nach unverbindlichen Sextreffen im Vordergrund.

Die kostenlose Fick-App Joyce verspricht Anonymität und Diskretion mit Datenschutz made in Germany. Da die Mitglieder vorher geprüft wurden, findet man ausschließlich reale Kontakte für echte Sexdates. Keine Fakes!

Joyce bietet einen großen Funktionsumfang. Eine Umkreissuche für Sexkontakte in der Nähe, eine Live-Funktion für die Suche nach aktiven Mitgliedern (mit einem Icon, worauf man gerade aus ist) und einem Unsichtbar-Modus für unentdecktes Durchstöbern von Nutzerprofilen.

Darüber hinaus punktet die Sexapp mit einem Kalender für heiße Partys und weitere erotische Veranstaltungen in der Umgebung sowie einen diskreten Privat- und Gruppen-Chat, in denen spannende Treffen organisiert und privat Unterhaltungen geführt werden können.

Bei Joyce gibt es über 200 virtuelle Geschenke, mit denen man seine Chatpartner überraschen kann. Gechattet wird per ClubMessenger. Für echte Live-Abenteuer steht den Usern auch ein Video-Chat zur Verfügung.

Die Casual-Sex-App ist für Android und iOS erhältlich.

Lies auch: Ficktreffen: 6 Fickseiten auf denen du Fickkontakte für Fickdates findest

5) Tinder: Beliebteste Dating-App – auch für die Suche nach Sextreffen geeignet

Tinder ist bekannt als ONS-App

Von Tinder hat wohl jeder schon mal gehört. Zwar wird mit der App auch nach der großen Liebe gesucht, laut einer Studie sind jedoch rund ein Viertel der User nur an schnellen Sexkontakten interessiert.

Mit über 50 Millionen Usern ist Tinder zumindest was die Beliebtheit angeht die beste Sex-Dating-App.

Download und Anmeldung sind komplett kostenlos. Allerdings besteht die Möglichkeit, ein kostenpflichtiges Abo für Tinder Plus oder Tinder Gold abzuschließen. Als Premium-Mitglied erwarten einen viele Vorteile und zusätzliche Features wie die prominente Hervorhebung des eigenen Profils für andere Nutzer oder freie Standort-Wahl.

Dank umfangreicher Profileinstellungen mit Angaben über Fantasien, Vorlieben, Wünschen, Hobbys, Suchinteresse etc. kann man mit der App von ONS über Affäre bis hin zu Seitensprung schnell und einfach genau das finden, wonach man sucht.

Wischt man nach rechts (auch Swipe genannt) oder klickt man auf das grüne Herz, liket man das Profil eines Users. Wird der Like erwidert, kommt es zu einem Match. Dann kann miteinander gechattet und sich verabredet werden.

Darüber hinaus können mit der App für Sex-Dates Super-Likes verteilt werden, um noch mehr Interesse zu signalisieren. Per „Boost“ lässt sich das eigene Profil unter den Top-Profilen in der Umgebung anzeigen. Die Match-Wahrscheinlichkeit steigt dann erheblich.

Tinder gibt es für Android und iOS.

Lies auch: Tinder Sex: So machst du mit der App ONS und Fick-Dates klar

6) Ashley Madison App: Moderne App für die Affären- und Seitensprung-Suche

Ashley Madison Affäre AppAshley Madison ist ein bekanntes Seitensprung Portal – laut eigenen Angaben mit mehr als 56 Millionen Mitgliedern weltweit. Da die Seite eine App für Mobilgeräte anbietet, kann man bei Ashley Madison auch von unterwegs nach prickelnden Sextreffen und Affären suchen.

Im Juli 2016 wurde die Ashley Madison Affäre App komplett neu aufgelegt und redesignet. Daher macht sie einen deutlich moderneren Eindruck als viele Konkurrenten.

Die Ashley Madison App ist eine gute, wenn nicht gar die beste Seitensprung App. Der Großteil der User ist in einer Beziehung und sucht nach Affären und sexuellen Abenteuern außerhalb der Partnerschaft.

Täglich hat die Ashley Madison App rund 15.000 neue User. Die Auswahl an Sexpartnern ist also riesengroß.

Die Vorteile dieser Seitensprung App sind die einfache Bedienbarkeit und hohe Übersichtlichkeit. Sie bietet alle Funktionen der Website-Version und man bekommt stets andere Mitglieder in der Nähe angezeigt.

Darüber hinaus verfügt die Ashley Madison App über zahlreiche Filteroptionen wie Alter, Umkreis, Figur, Größe oder Gewicht sowie einen Discover mode, um Profile per Swipe zu liken, zu disliken oder nach mehr Fotos zu fragen.

Die App zum Fremdgehen ist kostenlos für Android und iOS herunterladbar.

Lies auch: Affäre gesucht? Die 7 besten Seiten um Sexaffären zu finden

7) Victoria Milan App: Anonymität und Diskretion stehen bei dieser Seitensprung-App an erster Stelle

Victoria Milan Affaire- und Seitensprung-App

Mehr als 6,5 Millionen vergebene oder sogar verheiratete Männer und Frauen nutzen Victoria Milan für heimliche sexuelle Treffen. Dank der dazugehörigen App auch von unterwegs.

Die Victoria Milan App bietet die gleichen Funktionen wie die normale Website.

Dank einer eingebauten Bildbearbeitungssoftware kann man sein Gesicht unkenntlich machen. Außerdem gibt es einen „Panik-Button“, der einen sofort auf eine „harmlose“ Website weiterleitet.

Mit der Victoria Milan App wird man nicht wie bei anderen Dating-Seiten mit sozialen Netzwerken verlinkt. Hinzu kommt, dass man nach einer gewissen Zeit der Inaktivität automatisch ausgeloggt wird.

Weiterer Vorteil dieser Fremdgehen-App: Man muss sich mit einem anonymen Benutzernamen registrieren und wird nicht nach persönlichen Informationen gefragt.

All das macht deutlich, dass Anonymität, Diskretion und Schutz der Privatsphäre bei der Victoria Milan App groß geschrieben werden.

Die Victoria Milan App gehört zudem zu den Fremdgehen-Apps, bei denen man Kontakte von überall angezeigt bekommt. Das schließt Kontakte in der Nähe mit ein. Und das beste: Dank verifizierter Profile trifft man nur auf reale Mitglieder. Keine Fakes.

Die Victoria Milan Fremdgeh-App ist für Android und iOS erhältlich.

Lies auch: 10 Seitensprungportale auf denen du Kontakte zum Fremdgehen findest

8) Lovoo: Sex-Kontakte-App mit mehr als 350 Millionen Matches im Jahr

Lovoo Casual-Dating-AppSeit 2011 bereichert Lovoo das Leben von Männern und Frauen, die auf der Suche nach spontanen Sextreffen, einer dauerhaften Affäre oder einer echten Beziehung sind. Die Smartphone App deckt die komplette Palette an Dating-Interessen ab.

Allerdings – und da unterscheidet sich Lovoo nicht von anderen Anwendungen dieser Art – haben es die meisten User auf Sexkontakte abgesehen.

Lovoo hat inzwischen mehrere Millionen User weltweit. Pro Jahr kommt es zu unglaublichen 350 Millionen Matches. Die Erfolgsquote bei dieser Sexdate-App ist also recht hoch.

Dank der Umgebungsliste kann man immer sofort sehen, ob zurzeit Lovoo-User in der Nähe online sind. Das erleichtert es ungemein, schnell Sexkontake zu finden.

Gefällt einem ein Kontakt-Vorschlag, genügt ein simpler Swipe, um Interesse zu signalisieren. Wird dieses erwidert, kommt es zu einem Match und es können Nachrichten ausgetauscht werden.

Darüber hinaus besteht bei dieser Sextreffen-App die Möglichkeit, mit dem Icebreaker, der ersten Nachricht, das Eis zu brechen und auch ohne Match zu chatten.

Lovoo ist in mehreren Sprachen verfügbar, darunter Deutsch, Englisch und Spanisch, und ist für Android und iOS erhältlich.

Lies auch: Die 10 besten Erotik- und Sexchat-Seiten

9) Feeld: Dating-App für Dreier – Profile können verbunden werden

Feeld Dreier-App

Feeld ist eine Sexdating-App mit Fokus auf Paare. Paare und Singles können mit dieser App schnell und einfach auf dem Smartphone oder Tablet nach Männern und Frauen für unvergessene sexuelle Abenteuer und insbesondere Dreier suchen.

Ob One Night Stand, Affäre oder Seitensprung, mit Feeld ist alles möglich. Auch die sexuelle Orientierung spielt keine Rolle. Bei dieser Fick-App stehen einem schon in den Profileinstellungen über 20 sexuelle Identitäten wie Heterosexuell, Homosexuelle oder Bisexuell und über 20 Geschlechtsidentitäten wie Agender, Cisgender oder Gender Queer zur Auswahl.

Ganz besonders für Paare, die eine offene Beziehung führen, ist Feeld die ideale Lösung, um ihre sexuelle Freiheit maximal auszuleben. Zum Beispiel für die Suche nach einer weiteren Person für Sex zu Dritt.

Ein flotter Dreier kann mit dieser App dank Connect-Funktion problemlos vereinbart werden. So ermöglicht es Feeld, für die gemeinsame Sexsuche das eigene Profil an das des Partners zu koppeln.

Die sichere und private Community der App für Dreier ist weltoffen und ein urteilsfreier Ort, um sich in Privat- oder Gruppen-Chats mit Gleichgesinnten auszutauschen. Auch Fotos können mit dieser App für Sex-Treffen geteilt werden.

Feeld ist für Android und iOS erhältlich.

Lies auch: WhatsApp Sex: So nutzt du die App für Sexkontakte, Sexchat und Sexting

10) Ohlala: Web-App für bezahlte Sexdates in der Nähe

Ohlala App für bezahlte Sextreffen

Ohlala ist eine sichere Web-App für bezahlte Sexdates mit Frauen in der Nähe und normale Treffen ohne sexuellen Hintergrund. Ohlala ist eine Web-App und daher auch bequem auf dem Smartphone nutzbar.

Es benötigt nur wenige Klicks, um ein aussagekräftiges Profil mit den genauen Vorstellungen an ein Date zu erstellen. Man kann dann sofort einen Chat mit anderen Ohlala-Mitgliedern starten. Oder man wartet bis man eine Date-Anfrage erhält und ein Chat eröffnet wird.

Im Chat bespricht man die letzten Details und trifft sich dann zum ersten Date. Zum Beispiel legen Optionen wie „Dinner“ oder „Drinks“ fest, dass das Date im Restaurant oder in einer Bar endet.

Außerdem kann man unter Angabe von Treffpunkt, Uhrzeit, Dating-Budget und weiteren Details jederzeit auch selbst eine Date-Anfrage veröffentlichen.

Ohlala ist eine sehr effiziente Möglichkeit, Leute für bezahlte Sextreffen kennenzulernen. Denn: Man kann sofort Termine bei sich in der Umgebung finden und vollkommen unkompliziert gemäß des Terminplans organisieren.

Größter Vorteil von Ohlala: Die Erwartungen an ein Sextreffen einschließlich finanzielle Vorstellungen sind von vornherein klar kommuniziert. Das heißt, dass Missverständnisse ausgeschlossen sind und man genau das bekommt, was man sich wünscht.

Ohlala ist eine Web-App und läuft auf Android und iPhone.

Lies auch: Escort Service: Die 10 besten Escort Seiten zum Callgirls buchen

Alles Wissenswerte über Apps für Sexdating

Was muss man über das Thema „Sexapps“ wissen“? Wir haben die wichtigsten Infos.


Die beste Fick-App: iDates kostenlos ausprobieren


Warum gibt es so wenige Sex-Dating-Apps?

Von unterwegs auf dem Smartphone oder Tablet nach spontanen Sextreffen suchen zu können, wünschen sich viele Männer und Frauen. Am besten mit Umkreissuche, um immer sofort andere App-Nutzer in der Nähe angezeigt zu bekommen. So besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für Matches. Und der Quickie für Zwischendurch ist dann kein Problem.

Doch ist das die Realität? Tatsächlich gibt es einige Dating-Apps für Sex, völlig egal ob man an One Night Stand, Affäre oder Seitensprung interessiert ist. Allerdings ist die Auswahl nicht so groß, wie man vielleicht glaubt.

Sex-Dating-Apps im Google Play Store

Das hat einen einfachen Grund: Ein Sex-Portal funktioniert normalerweise auch mit dem Browser von Mobilgeräten. Es muss keine spezielle App geben. Viele Seiten für Sexdates verzichten deshalb darauf, zusätzlich zur Web-Version eine App anzubieten.

Außerdem ist es für Sex-Apps extrem schwierig bei Google und ganz besonders bei Apple in den jeweiligen App-Store aufgenommen zu werden. Das liegt an den sehr strengen Richtlinie für Erwachsenen-Apps.

Lies auch: Penisbilder: Alles was du über Dick Pics wissen musst!

Funktionen und Features von Casual Dating Apps

C-Date App ChatDie meisten Apps für Sexdating haben einen großen Funktionsumfang. Dank diverser Filteroptionen wie Alter, Umkreis, Größe, Haarfarbe oder Nationalität kann man sich genau die Kontakte anzeigen lassen, die den persönlichen Vorlieben entsprechen.

Um Profile von Männern oder Frauen, die einem gefallen, nicht aus den Augen zu verlieren, besteht die Möglichkeit zur Favoriten-Speicherung. Bei einigen Apps hat man sogar Einsicht in die Liste der User, die das eigene Profil besucht haben. So weiß man genau, wer sich für einen interessiert und ob sich darunter vielleicht ein passender Sexpartner befindet.

Wie gewöhnlich können mit Sex-Date-Apps Nachrichten verschickt und empfangen werden. Neben dem Privatchat zum Austausch mit einem Match gibt oft auch einen Gruppen-Chat, in dem sich mehrere App-User kennenlernen und für Sextreffen verabreden können.

Und natürlich darf die wichtigste Funktion, die eigentlich alle Fick-Apps integriert haben, nicht fehlen: Das Liken oder Disliken von Profilen. Liket man ein Profil und wird der Like erwidert, kommt es zu einem Match. Besteht kein Interesse, zeigt man das mit einem Dislike.

Liken oder Disliken von Profilen funktioniert bei den meisten Sexdate-Apps über eine Wisch-Bewegung (auch „Swipe“ genannt) auf dem Smartphone-Display.

Hohe Sicherheitsstandards bei Sex- und Fick-Apps

Erotik-Dating-AppsDer Schutz der Privatsphäre ist das A und O für gute Sex-Apps. Schließlich ist Sexdating etwas sehr Pikantes. Etwas, dass man vor Freunden, Bekannten, der Familie oder gar dem Partner bzw. der Partnerin geheimhalten möchte. Sollte beispielsweise ein Seitensprung auffliegen, könnte das ganze Leben eine negative Wendung nehmen.

Kein Wunder also, dass sich die meisten Apps, mit denen man Sexpartner finden kann, Anonymität und Diskretion auf die Fahne geschrieben haben. So müssen bei der Registrierung keine – oder nur sehr begrenzt – persönlichen Daten angegeben werden und bei Zahlungen tauchen auf der Kreditkartenabrechnung nur sehr unverfängliche Unternehmensnamen auf.

Die besten Sex-Apps haben darüber hinaus einen Tarnmodus integriert. Dieser ermöglicht es, ohne Verdacht zu erregen nach One Night Stand, Affäre oder Seitensprung zu suchen.

Be einigen Casual-Dating-Apps gibt es zusätzlich einen Fake-Schutz, zum Beispiel per Echtheitsprüfung, damit mehr Sicherheit besteht und nur echte Mitglieder ohne gefakte Fotos nach Sextreffen suchen.

Scroll to Top