Reife Früchte schmecken besser – eine MILF Geschichte

Erotische Geschichte by ErotikInsider

Jonas ist 18 geworden, aber die Mädchen in seinem Alter gefallen ihm nicht. Seine Nachbarin, eine reife MILF, lässt jedoch seine Gedanken verrückt spielen.

Lies auch: So findest du MILF Kontakte und kannst private MILFs treffen

„Hey Bruder, guck dir die neue an, ist das nicht ein geiles Teil?“ Marc, Jonas Kommilitone an der Uni, stupst ihn aufgeregt in die Seite. Gelangweilt schaut Jonas zu der gemeinten Frau und seufzt. Nein, wieder einmal kann er die Begeisterung seines Kumpels nicht nachvollziehen. Natürlich ist das Mädchen hübsch, sie hat ein liebreizendes Gesicht, blonde, lange Haare und eine tolle Figur. Doch bei Jonas regt sich einfach nichts. So wie bei allen Mädchen, die er an der Uni bislang kennengelernt hat.

So kommt es auch, dass Jonas noch Jungfrau ist, obwohl er mittlerweile sogar schon 18 ist. Seine Kumpels wissen davon natürlich nichts. Er hat ja Chancen, ständig wird er auf Partys angemacht, Mädels laden ihn ein oder zeigen ihr Interesse ganz deutlich. Es liegt an Jonas, dass dort nichts zustande kommt. Hin und wieder erzählt er für seine Kumpels aber mal eine Geschichte, damit er nicht ganz so langweilig rüberkommt.

Eine Weile lang dachte Jonas er wäre möglicherweise schwul. Er konnte sich nicht erklären, warum ihn die Mädels um ihn herum alle kalt ließen. Doch es dauerte nicht lange und er fand raus, dass er nicht schwul ist, sondern einfach auf einen anderen Frauentyp steht. Gabi, seine Nachbarin war der Schlüsselreiz, der ihn zu dieser Erkenntnis brachte.

Lies auch: Sexgeschichten: Die 10 besten Portale für erotische Stories & Texte

Jonas als Voyeur

Sie wohnt gegenüber im Haus, aber noch nicht lange. Als sie vor zwei Monaten eingezogen ist, hat sie Jonas auf der Straße getroffen und ihn nach dem Standort der Mülltonnen gefragt. Schon an diesem Tag hatte sich der junge Mann seltsam gefühlt. Diese Frau hatte sofort etwas in ihm bewegt, obwohl sie mindestens 25 Jahre älter war als er.

Ihre Art wie sie sprach, ihr Blick, ihr Selbstvertrauen, all das hatte Jonas an diesem Tag fasziniert. Seither weiß er, dass er durchaus auf Frauen steht. Sein Glück ist, dass Gabi genau in das Haus gegenüber eingezogen ist und er vom Fenster seiner WG in ihr Schlafzimmer schauen kann.

Eines Abends stand er am Fenster um ein wenig frische Luft zu schnappen. Er hatte gelernt und war etwas benebelt im Kopf. Sein Blick fiel wie so oft auf ihr Schlafzimmer, doch diesmal waren die Gardinen nicht zugezogen. Gabi lag auf ihrem Bett, vollkommen nackt und masturbierte.

Jonas glaubte sich in einem Traum, sein Schwanz schwoll in der Hose sofort an und er begann zu wichsen, noch ehe er darüber nachgedacht hatte. Gabi hatte ihre Beine weit gespreizt, ihre Hand rotierte auf ihrem Kitzler und sie bäumte sich auf, als sie kam. Jonas konnte sie zwar nicht hören, aber er las ihre Körpersprache. Als ihr Körper zur Ruhe fand, hatte auch Jonas in seine Jeans gewichst.

Lies auch: Faszination MILF: 7 Gründe weshalb Männer auf ältere Frauen stehen

Das raffinierte Spiel

Seit diesem Abend fanden solche Erlebnisse häufiger statt. Gabi schien genau zu wissen, dass Jonas sie beobachtete und sie spielte mit ihm ein raffiniertes Spiel. Den ganzen Tag über waren ihre Gardinen verschlossen, doch am Abend öffnete sie die Vorhänge und befriedigte sich selbst.

Jonas verschiebt seitdem Verabredungen mit seinen Kumpels, lässt sein Handballtraining sausen und hat auch sonst für kaum mehr etwas Zeit. Zu groß ist seine Angst, dass er Gabi und ihre geile Show verpassen könnte.

Als er an diesem Tag von der Uni nach Hause kommt, fällt sein Blick zu allererst auf ihr Fenster. Die Gardinen sind verschlossen, doch das heißt nichts. Er öffnet seine Rollos und schaltet das Deckenlicht an. Sobald es dunkel wird sieht sie so, dass er zu Hause ist und sie beobachten wird. Er ist sich sicher, dass sie diese Show für ihn macht.

Es vergehen drei Stunden, draußen ist es längst dunkel geworden und wieder einmal wirft Jonas einen Blick nach drüben. In genau diesem Moment öffnet sie die Gardinen. Er lächelt erfreut, sein Herz schlägt schneller. Doch anstatt sich aufs Bett zu legen,bleibt sie am Fenster stehen. Er erkennt ihre Dessous, sie sieht wunderschön aus und vor allem sieht sie zu ihm hinüber.

Er traut seinen Augen nicht, als sie mit dem Finger eine winkende Bewegung macht. Er zeigt auf sich, schaut zu ihr rüber und sie nickt, nur um dann direkt die Gardinen zu schließen. Jonas Herz schlägt bis zum Hals. Hat sie ihn gerade eingeladen nach drüben zu kommen?

Lies auch: 10 deutsche Literotica Geschichten die du lesen solltest

Das erste Treffen

Panisch eilt er durch sein Zimmer. Er hatte es sich schon bequem gemacht, Jogginghose und Shirt, damit er nur in seine Hose greifen muss. So kann er aber unmöglich zu ihr nach drüben gehen. In Windeseile kramt er eine Jeans aus dem Schrank und ein kurzärmeliges Hemd. Im Bad stylt er seine Haare, putzt seine Zähne und dann verlässt er Hals über Kopf die WG.

„Was mache ich hier eigentlich“, hämmert es in seinem Kopf, doch es gibt für ihn kein Zurück. Auf der Straße empfängt ihn ein eisiger Windhauch, es ist kalt geworden in Deutschland. Doch Jonas stehen die Schweißperlen auf der Stirn, ihm ist heiß, als er wie ferngesteuert zum Nachbarhaus hinüber läuft. Er weiß nicht einmal ihren Nachnamen, die Klingel wird er erraten müssen.

Als er vor dem Haus steht und auf die zahlreichen Namen schaut, hört er den Türsummer. Sie muss ihn beobachtet haben. Er schiebt die Tür auf und tritt in den Hausflur. Mit langsamen Schritten geht er die Treppen nach oben, noch nie in seinem Leben war Jonas so nervös. Er weiß wo sie wohnt, kennt das Stockwerk und richtig, im dritten Stock steht sie mit einem breiten Lächeln in der Tür.

„Hallo Jonas“, haucht sie, als er nervös und ohne ein Wort vor ihr stehen bleibt. „Hi“, stammelt er und seine Hände schwitzen. Sie trägt eine schwarze Korsage, darunter halterlose Strümpfe und hochhakige Schuhe. Er spürt, dass sein Schwanz sofort hart wird. „Schön dass du gekommen bist“, flüstert sie, nimmt seine Hand und zieht ihn in die Wohnung.

Lies auch: 10 erotische Orion Geschichten die man gelesen haben sollte

Verführung durch eine MILF

Sie sieht atemberaubend aus, Jonas weiß nicht wohin er zuerst schauen soll. „Hallo“, stammelt er noch einmal und sie lacht leise. „Ich habe heute einfach keine Lust es mir selbst zu machen und dachte, du würdest mir gern helfen“, grinst sie mit einem lüsternen Blick auf seine ausgebeulte Hose.

„Ich, ich, ich hab noch nie…“, stottert er nervös und ihr Blick wird noch eine Spur lustvoller. „Ohhh, das ist mir eine Freude“, raunt sie und schmiegt sich eng an ihn. Ihre voluminösen Brüste drücken gegen seinen gut trainierten Oberkörper und er kann ihre Nippel spüren. „Fass sie an“, fordert sie ihn auf, nimmt seine Hände und legt sie auf ihr Dekolette.

Mit zitternden Händen greift Jonas zu. Er wandert zum Ansatz ihrer Brüste, gleitet ein Stück nach unten, bis er schließlich ihre harten Nippel gefunden hat. Sie drücken sich durch den Spitzenstoff ihrer Korsage und er streicht sanft mit dem Finger darüber. Ihr Atem wird schneller und sie nimmt ihn rasch an der Hand und zieht ihn in ihr Schlafzimmer. „Zieh dich aus“, fordert sie und er gehorcht.

Nur wenige Sekunden später ist er vollkommen nackt und Gabi taxiert ihn mit verschlagenem Blick. „Du bist ein richtig geiler Typ, weißt du das?“, flüstert sie und er wird rot. „Du bist der Wahnsinn“, gibt er zurück und sie lächelt. Mit geschickten Fingern öffnet sie ihre Korsage und lässt sie zu Boden rutschen. Nun trägt sie nur noch ihre halterlosen Strümpfe und die HighHeels.

Lies auch: Was ist eine MILF? Wir verraten die Bedeutung!

Das erste Mal mit einer Traumfrau

„Komm zu mir“, fordert sie den nervös im Raum stehenden Jonas auf und er tritt zu ihr, neben das Bett und lässt sich darauf sinken. „Du hast wirklich noch nie?“, will sie wissen und er nickt. „Dann zeige ich dir mal, wie sich eine Frau anfühlt“, lächelt sie und ihre weiche, zarte Hand umschließt seinen Schwanz. Sie drängt ihn aufs Bett, in Rückenlage und dann widmet sie sich mit ihren perfekt geschminkten Lippen seinem Schwanz.

Jonas stöhnt auf, als ihre Zunge um seine Eichel gleitet, er hat das Gefühl sofort kommen zu müssen. Doch Gabi ist geschickt und zögert es hinaus. Immer wieder unterbricht sie für einen Moment, dann verwöhnt sie seinen Schwanz weiter. Jonas ist im siebten Himmel, noch nie hat er so etwas empfunden.

Doch auch er möchte nun berühren, spüren und schmecken und so entzieht er sich Gabi und nimmt all seinen Mut zusammen und drängt sie aufs Bett. „Darf ich?“, fragt er und sie nickt lächelnd. Seine Hände sind überall, doch vor allem möchte er ihre Muschi schmecken, bevor er sie fickt. Mit zitternden Lippen küsst er sich ihren Körper hinab, über den rasierten Venushügel und drängt dann ihre Schenkel auseinander.

Als er ihre Feuchtigkeit sieht, ist es um ihn geschehen. Gierig streckt er seine Zunge raus und beginnt ihre Spalte zu lecken. Sie schmeckt so gut, so reif, so weiblich, dass er beinahe den Verstand verliert. Er leckt immer wieder über den Kitzler, der unter seinen Berührungen anschwillt und zuckt. Gabis ganzer Körper zuckt und er weiß was das bedeutet. Sie wird nun kommen und so ist es auch. Sie kommt und dann will sie seinen Schwanz.

Sie entzieht sich seinem Mund und wirft ihn beinahe ruppig aufs Bett. Kurz darauf ist sie über ihm, ihre Muschi verschlingt seinen Schwanz förmlich. Als er in sie eindringt, kann Jonas beinahe nicht mehr atmen. Auch wenn sie die Führung übernimmt, ist die Lust bei ihm grenzenlos und er stößt von unten in sie. Seine Hände kneten die prallen Titten und Gabi beugt sich weit nach hinten. Diesmal lässt sie es zu dass er kommt, denn auch sie wird noch einmal von einem Höhepunkt geschüttelt.

Lies auch: Cougar Dating: So kannst du eine Sugar Mama finden und Toyboy werden

Scroll to Top