Pornhub Insights: Neue Statistiken zu sexueller Gesundheit

Pornhub Sexual Wellness Center Insights

Pornhub hat den Welttag der sexuellen Gesundheit zum Anlass genommen und einen speziellen Insights-Report veröffentlicht. Den Schwerpunkt bilden die Themen „Sexualität“ und „Gesundheit“.

Die beliebtesten Suchbegriffe sind „masturbation“ und „bdsm“

„Sexualität“ und „Gesundheit“ sind Themen, die jeden betreffen – und vor allem auch jeden interessieren. Trotzdem sprechen aus Gründen wie Scham nur die wenigsten offen darüber.

Anlässlich des Welttags der sexuellen Gesundheit am 4. September 2020 hat die Pornoseite Pornhub mit einem speziellen Insights-Report nun den Versuch gestartet, das Schweigen zu brechen. Im Pornhub Sexual Wellness Center Insights wurden Daten des von der Psychologin und Therapeutin Dr. Laurie Betito geleiteten hauseigenen Sexual Wellness Centers, das bereits von über 40 Millionen Männern und Frauen für Fragen zu sexuellen und gesundheitlichen Themen konsultiert wurde, ausgewertet.

pornhub-sexual-wellness-insights-search

Ergebnisse: Die häufigste Suchanfrage auf der Sexual-Wellness-Center-Website ist „masturbation„. Das ist wenig verwunderlich, schließlich geht es beim Pornokonsum in erster Linie um Selbstbefriedigung. Dr. Betito nennt einen weiteren Grund für die hohe Frequenz an Suchanfragen für diesen Suchbegriff: „Viele Leute sind mit dem Glauben aufgewachsen, dass Masturbation sündig oder schmutzig ist – oder es das Wachstum beeinträchtigt. Deshalb ist Masturbation immer noch mit sehr viel Scham verbunden. Außerdem sprechen die Leute deshalb nicht darüber.“ Sie ergänzt: „Glücklicherweise gibt es bei uns alle Antworten bezüglich des Sexual-Wellness-Aspekts von Masturbation.“

Platz zwei der beliebtesten Suchbegriffe belegt „bdsm„, was Dr. Betito in dem jüngsten Hype um Filme wie „50 Shades of Grey“ begründet sieht. Ihrer Auffassung nach, seien es vor allem Frauen, die sich für Fragen rund um BDSM und die damit verbundenen Praktiken interessieren.

Auf den Plätzen drei und vier folgen „anal“ und „gay“, mit deutlichem Abstand dahinter dann auf den Plätzen fünf und sechs „porn“ und „premature ejaculation“ (vorzeitiger Samenerguss). Laut Dr. Betito würden diese Themen im Sexualkundeunterricht in der Schule stark vernachlässigt. „Viele Menschen haben eine Menge Fragen zu Themen, über die wenig offen gesprochen wird. An den Fragen, die ich von den Usern bekomme, kann ich erkennen, dass bei vielen Aspekten von Sexualität noch sehr viel Unkenntnis besteht“, so die Psychologin.

Die meisten Suchanfragen sind zu sexueller Gesundheit und sexuellem Vergnügen

Die Themen, die im Sexual Wellness Center am meisten aufgerufen werden, sind „Sexuality“, „Get Healthy“ und „Birth Control“, gefolgt von „Casual Sex“, „Pegging“ und „Sexual Pleasure“. Auffällig sei laut Dr. Betito vor allem, dass mit „Sexuality“, „Get Healthy“ „Casual Sex“ und „Sexual Pleasure“ gleich vier Themen die vorderen Plätze belegen, die etwas mit sexueller Gesundheit oder sexuellem Vergnügen zu tun haben.

pornhub-insights-sexual-wellness-center-topics

Ihrer Auffassung nach sei das ein klares Zeichen dafür, dass darüber wenig gesprochen und die Aufklärungsarbeit vernachlässigt werde. Die User würden nach Antworten suchen, die sie nur im Sexual Wellness Center bekämen.

Geschlechterspezifische Suchanfragen

72 % der User vom Sexual Wellness Center sind männlich, gerade einmal 28 Prozent weiblich. Interessant: Beide Geschlechter interessieren sich vor allem für Themen, die die eigene Sexualität betreffen.

pornhub-insights-sexual-wellness-center-topics-gender

So werden von Männern die Themen „Erectile Dysfunction“ oder „Penis Size“ mit 69 % bzw. 12 % höherer Wahrscheinlichkeit aufgerufen als von Frauen. Frauen hingegen rufen die Themen „Exploring Sexuality“ oder „Female Orgasm“ mit 54 % bzw. 37 % höherer Wahrscheinlichkeit auf als Männer.

Millenials suchen nach „STDs“, über 35-jährige nach „Erectile Dysfunction“

Auch beim Vergleich verschiedener Altersgruppen zeigen sich unterschiedliche Suchinteressen. Millenials (18-35-jährige) suchen mit 104 % höherer Wahrscheinlichkeit nach „STDs“ (Sexually Transmitted Diseases, zu Deutsch: Sexuell übertragbare Krankheiten), mit 88 % höherer Wahrscheinlichkeit nach „Your Body“ und mit 78 % Prozent höherer Wahrscheinlichkeit nach „Real Talk“.

pornhub-insights-sexual-wellness-center-topics-age-1

User über 35 sind hingegen vor allem an Erectile Dysfunktion (+235 %), Circumcision (+155 %) und Porn Watching (+81 %) interessiert.

Deutschland nur auf Platz 15 der meisten Sexual-Wellness-Center-Besucher

Und in welchem Land wird das Sexual Wellness Center von Pornhub besonders häufig besucht? Auch danach hat man geschaut. Es zeigt sich, dass in Neuseeland die Pro-Kopf-Aufrufzahlen der Website am höchsten sind, gefolgt von den Niederlanden, Singapur und Schweden.

Die USA belegt in der Statistik ein wenig überraschend lediglich Platz 9, Deutschland sogar nur Platz 15. Dr. Betito erklärt: „Wenn wir auf die Besucher pro Land schauen, ist es interessant zu sehen – aber nicht wirklich überraschend -, dass die vordersten Plätze des Rankings Länder belegen, die generell offener mit Sexualität umgehen.“

Scroll to Top