Nackt bei OnlyFans: Mia Julia lässt wieder die Hüllen fallen

Mia Julia OnlyFans-Account

Wow, ganz schön heiß: Schlagerstar Mia Julia Brückner hatte schon immer eine erotische Ader. Doch kam die in den letzten Jahren ein wenig zu kurz – bis jetzt. Denn die Ballermann-Sängerin beglückt ihre Fans seit kurzem mit freizügigen Schnappschüssen. Und zwar auf der beliebten Social-Media-Plattform für Erwachsene OnlyFans.

Lies auch: Erotik Content bei OnlyFans: Intimfluencer profitieren von Corona

Ex-Pornostar Mia Julia zeigt sich so freizügig wie früher

Früher drehte Mia Julia Brückner (33) unter dem Pseudonym „Mia Magma“ Pornos. Doch das ist viele Jahre her. Aktuell ist sie als Sängerin am Ballermann überaus erfolgreich. Ihren Hang zur Erotik konnte sie jedoch nie gänzlich ablegen – und lebt diesen seit vergangener Woche auch wieder aus. Nämlich auf OnlyFans.com, der immer populärer werdenden Social-Media-Plattform für Erwachsene.

Mia Julia nackt auf OnlyFans
Mia Julia nackt. Die unzensierte Version gibt es auf auf OnlyFans.com

Dort postet Mia Julia ziemlich freizügige private Schnappschnüsse, heiße Videos und hinterlässt die ein oder andere intime Message. Etwas, das auf Twitter, Instagram, Facebook und Co. nicht möglich ist. Denn: Alle Social-Media-Plattformen, zu denen auch Minderjährige Zugang haben, haben sehr strikte Richtlinien (vor allem hinsichtlich erotischer Inhalte). Freizügige Posts sind auf den Portalen nur möglich, wenn man bestimmte Stellen (Nippel, Intimzone etc.) geschickt retuschiert, etwa per Photoshop.

Bei OnlyFans hat Mia Julia dieses Problem nicht – denn die Seite ist ab 18. Es darf alles gepostet werden, egal wie freizügig, frivol und versaut es ist. Allerdings ist der Zugriff auf die Uploads des Schlagerstars nicht so ohne weiteres möglich: Bei OnlyFans gibt es nämlich ein Abo-System. Wer an den Inhalten eines OnlyFans-Profils interessiert ist, muss einen monatlichen Beitrag zahlen – bei Mia Julia sind das 14,99 Dollar (12,61 Euro).

Lies auch: Disney-Star war gestern: Bella Thorne ist jetzt bei OnlyFans

Das sagt Mia Julia zu ihrem Erotik-Restart bei OnlyFans

Gegenüber Bild.de hat Mia Julia ausgiebig über ihre Beweggründe, sich bei OnlyFans anzumelden, gesprochen, und warum sie manchmal sehnsüchtig auf die Zeit im Porno-Business zurückblickt.

„Seitdem ich mit den Pornos aufgehört habe, fehlt es mir, meine sexuelle Seite ohne die ganzen Zensuren zeigen zu dürfen. Das Thema Erotik und Sex sind für mich ein Lifestyle, den ich gerne mit Gleichgesinnten teile“, so die 33-jährige. Und dank OnlyFans könne sie ihre Fans jetzt endlich wieder in ihre kleine versexte Welt mitnehmen. Sexualität sei für sie nämlich eines der wichtigsten Themen. Sie möchte sich in dem, was sie liebt, weder von der Gesellschaft noch von irgendwelchen Plattformen einschränken lassen.

Und wie wenig sie sich tatsächlich einschränken lässt und wie gerne sie ihren nackten Körper aufreizend zur Schau stellt, machen ihre bisherigen OnlyFans-Posts mehr als deutlich. Bild zeigt in Auszügen, was auf ihrem Profil so alles abgeht.

In einem Post sitzt sie komplett hüllenlos, kaffeetrinkend auf dem Balkon – sogar einer ihrer Nippel ist zu sehen. In einem weiteren Post entblößt sie während eines Flugs frech in die Kamera guckend ihre linke Brust und schreibt dazu: „Wer würde gerne neben mir im Flieger sitzen? Ob er etwas geahnt hat?!“ Die Schlagersängerin meint damit natürlich ihren Sitznachbarn, der von dem, was da gerade schlüpfriges neben ihm passiert, nichts bemerkt.

Mia Julia verrät, was sie an OnlyFans und der Art, wie sie sich dort präsentieren kann, ganz besonders reizt: „Zu wissen, dass ich Menschen ein Lächeln oder ein kleines Pochen entlocke, macht mich sogar ziemlich an! Mich macht die Art der erotischen Kommunikation, egal ob durch Foto, Video oder Chat genauso an wie den User.“

Lies auch: Georgina Fleur bietet Erotikvideo auf OnlyFans an

Weitere Promis, Influencer und Pornostars bei OnlyFans

Noch weitere bekannte Persönlichkeiten sind auf OnlyFans vertreten – vor allem aus den USA. Denn dort ist die Popularität der Social-Media-Plattform zurzeit noch deutlich größer als in Deutschland.

Für viel Aufsehen sorgte erst letztens, als Schauspielerin Bella Thorne anfing, auf OnlyFans zu posten – und innerhalb eines Tages unglaubliche 1 Millionen Dollar verdiente. Auch zahlreiche internationale Pornostars wie Reily Reid, Nicole Aniston oder Mia Malkova sind bei OnlyFans aktiv.

Aus Deutschland wiederum findet man beispielsweise die Amateurpornodarsteller RoxxyX und Jolee Love sowie das Playboy-Model Tanja Brockmann bei OnlyFans. Und die Intimfluencerin Yma Louisa Nowak, die jahrelange versuchte, auf YouTube oder Instagram erfolgreich zu sein, der jedoch immer wieder die Zensur in die Quere kam. Auf der Abo-Plattform kann sie sich nun frei ausleben.

Mia Julia gehört jetzt auch zu der Riege an OnlyFans-Stars. Da bleibt Kritik natürlich nicht aus. Damit könne sie aber leben und richtet bei Bild beruhigende Worte an diejenigen, die nur an ihr als Schlagersängerin interessiert sind: „Für die Fans, die mich nur wegen meiner Musik mögen, wird sich auf Facebook und Instagram nichts ändern. Versprochen!“

Lies auch: Fanseven: Die deutsche Antwort auf OnlyFans?!

Scroll to Top