Hanna Secret: Von der Krankenschwester zur Pornodarstellerin

Hanna Secret

Hanna Secret gehört zu den bekanntesten Pornodarstellerinnen Deutschlands. Jüngst wurde sie mit dem Venus Award 2019 als bestes Amateurgirl ausgezeichnet. Dabei sah es ursprünglich gar nicht danach aus, dass die Blondine irgendwann einmal in der Erotikbranche landen könnte. Was viele nicht wissen, Hanna hat vor ihrer Pornokarriere in einem ganz normalen, bodenständigen Beruf gearbeitet.

Zum Profil von Hanna Secret

Wie Hanna Secret von der Krankenschwester zum Pornostar wurde

Wer sich die Camshows oder Erotik-Clips von Hanna Secret anschaut, wird es kaum für möglich halten, dass die attraktive Blondine jemals etwas andere gemacht hat. Sich vor der Kamera auszuziehen und mit ihren Reizen zu spielen, liegt ihr im Blut.

Doch der Schein trügt. Bevor Hanna ihre Pornokarriere startete, war ihr Leben alles andere als ungewöhnlich. Nach ihrem Schulabschluss begann die heute 23-jährige Hamburgerin eine Ausbildung zur Krankenschwester – ihr Traumberuf. Nach bestandener Ausbildung entschied sie sich dafür, weiterhin im Krankenhaus zu arbeiten.

Eines Tages hörte sie jedoch von einer Freundin das erste Mal etwas vom Sex-Cam-Portal mydirtyhobby.de – und sie war gleich Feuer und Flamme. Ohne zu zögern, probierte sich Hanna einfach mal ein bisschen vor der Kamera aus. Die heiße Krankenschwester fand schnell Gefallen daran, die Zuschauer mit unwiderstehlichen Webcam-Performances ordentlich anzuheizen. Außerdem konnte sie so ihr Gehalt etwas aufbessern.

Hanna Secret zeigt ihre Tattoos, Brüste und Füße

Allerdings bemerkte Hanna schnell, dass es nahezu unmöglich ist, zwei Full-Time-Jobs unter einen Hut zu bringen. Hanna Secret verrät: „Dann nahm das Ganze irgendwie überhand. Ich konnte die Webcam nicht mehr ausmachen und die User wollten immer mehr. So schlimm, dass ich nur zwei Stunden Schlaf hatte.“

Als Hanna Secret damit begann, auch noch Pornoclips zu drehen, ist ihr der Arbeitsaufwand endgültig über den Kopf gewachsen. Das sei der Grund gewesen, weshalb sie ihren Krankenhaus-Job letztlich gekündigt habe. Sie wollte sich voll und ganz ihrer Arbeit in der Amateurpornobranche widmen.

Glücklicherweise wurde ihr die Stelle als Krankenschwester für ein Jahr freigehalten. Unter dem Vorwand reisen zu wollen, von ihren wahren Absichten konnte sie ihrem Arbeitgeber wohl kaum erzählen, arbeitete sie fortan Vollzeit als Camgirl und Pornodarstellerin.

Schon nach zwei bis drei Monaten waren alle Bedenken weg und Hanna fasste den Entschluss, dass Pornos ihr Zukunft sind und nicht das Krankenhaus. Zwar hatte sie ein Jahr Zeit, um in ihren alten Beruf zurückzukehren, aber daran verschwendete sie keinen einzigen Gedanken mehr. Zu viel Spaß machte ihr die Arbeit in der Erotikbranche.

Hinzu kommt, dass der Job als Amateurgirl neben dem als Krankenschwester stets mit dem Risiko verbunden gewesen wäre, dass die geheime Nebentätigkeit irgendwann auffliegt. Und dann wäre sie ohnehin gefeuert worden.

„Meine Entscheidung habe ich niemals bereut! Ich bin mehr vor der Webcam und mit meinen Filmen beschäftigt als vorher als Krankenschwester mit meiner Arbeit, aber dafür stehe ich auf eigenen Beinen und kann mir meine Arbeitszeit selber einteilen. Jeder Tag ist anders und ich habe sehr viele neue Seiten an mir entdeckt“, erfreut sich Hanna Secret. Die Amateur-Pornodarstellerin hat keine Zweifel daran, jetzt ihren wahren Traumjob gefunden zu haben.

Nicht nur Porno und Livecam: Hanna Secret gibt's auch im TV und auf Social Media

Hanna Secret ist exklusiv auf mydirtyhobby.de täglich vor der Livecam zu bewundern. Sie ist eines der Aushängeschilder des Portals. Im April 2019 wurde sie zum offiziellen Brand Ambassador der Seite. Ihre Wertschätzung für mydirtyhobby beschreibt Hanna so: „Mein Herz schlägt einfach für mydirtyhobby. Es war das erste Portal, auf dem ich mich angemeldet habe und wird hoffentlich auch mein letztes bleiben. Ich mag die Mädels und die Firma.“

Hanna Secret ist mydirtyhobby Ambassador

Neben Cam-Shows versorgt die Blondine ihre Fans regelmäßig mit tabuloser Hardcore-Action in aufregenden Erotik-Clips. Zu ihren Videos zählen Titel wie „Unartig! Der Freund meiner Schwester kommt!“, „Oktoberfest endet im Bus!“ und „Zu billig? Public per Anhalter!“. Außerdem hat sie im Erotik-Streifen „Sexy Alm III“, der im TV ausgestrahlt wurde, mitgespielt. Den Link zum Kauf der Uncut-Version des Films gibt ist auf ihrer Webseite hannasecret.de.

Worauf Hanna Secret viel wert legt: Ihre Social-Media-Präsenz. Egal, ob auf Twitter, Instagram oder der Video-Plattform YouTube, das Amateurgirl nutzt jede Möglichkeit, um mit ihren Fans in Kontakt treten zu können. Mehr als 40.000 Instagram-Abonnenten und über 10.000 Abonnenten ihres YouTube-Kanals sprechen eine eindeutige Sprache.

Nicht zu vergessen Hannas gelegentliche Auftritte im klassischen Fernsehen. Zum Beispiel war sie in einer Reportage der Sat.1- Sendung „Akte“ zu sehen.

Pornodarstellerin mit Vorliebe für Analsex

Hanna Secret liebt Sex. Ihr gefällt es, Dinge auszuprobieren und mehr über die eigene Lust herauszufinden. Das entspannt sie und lässt sie ihren Körper neu entdecken.

Welche Vorlieben hat Hanna? Ganz klar Outdoor- und Public-Sex. Der größte Kick dabei: Die ständige Gefahr, erwischt zu werden. Das mache sie so richtig an und lasse sie alles um sich herum vergessen. Der Sex steht dann im Mittelpunkt.

Das Amateurgirl hat aber noch eine weitere Vorliebe: Analsex. Sie schreibt auf ihrer Webseite: „Was bei vielen ein verpöntes Thema ist, bringt mir Abwechslung in mein Sexleben. Es ist sehr intensiv und man spürt den Körper auf ganz andere Art und Weise.“ Und weiter: „Das Gefühl, mir selbst Grenzen zu setzen und zu sehen, wie weit ich bei mir gehen kann, turned mich sehr an. Ich empfinde meine Sexualität als aufregend und spannend.“

Zu Hannas Faible für Analsex passt es irgendwie auch, dass sie an ihrem Körper besonders ihren Hintern mag, den sie liebevoll „Bubble Booty“ nennt. Rund und knackig, nur durch Sport. Für den Rest ihres Bodys gilt das im Übrigen genauso – alles ganz natürlich, es wurde nicht vom Beauty-Doktor nachgeholfen. Dafür wird sie von ihren Fans gefeiert. Noch mehr: Gerade wegen ihrem natürlichen Aussehen, bewundern sie ihre Fans.

Hanna Secret ist Gewinnerin des Venus Award 2019

Besonders das Jahr 2019 war sehr bewegend für die Amateurdarstellerin. Und das liegt nicht nur an der vielen harten Arbeit.

Hanna Secret wurde im Oktober des Jahres mit dem Venus Award 2019 als bestes Amateurgirl ausgezeichnet. Darauf angesprochen, kann sie ihre Freude kaum in Worte fassen: „Unfassbar, dass ich mit diesem Award ausgezeichnet wurde, ich kann es immer noch kaum glauben.“

Geändert habe sich durch die Auszeichnung aber nicht viel. Das einzige: Es gebe mehr Leute, die mit ihr ein Interview führen wollen. Das habe sie vor allem auf der Erotikmesse Venus gemerkt.

Am wichtigsten sei ihr aber die Reaktion ihrer Fans auf den Gewinn des Award – und die haben sich alle unglaublich gefreut. Hanna ist bewusst, dass ohne ihre treuen Zuschauer ein solcher Erfolg nie möglich gewesen wäre. Wie sie selbst sagt, will sie sich deshalb auch nicht auf dem bisher Erreichten Ausruhen, sondern weiterhin mit viel Eifer für ihre Ziele kämpfen.

Ihre Hobbys: Sport und Motorradfahren

Hanna Secret ist alles andere als ein Couchpotato. In ihrer Freizeit macht sie gerne Sport, vor allem Fitness. Ein knackiger Po kommt schließlich nicht von ungefähr.

Ihren Bewegungsdrang lebt die Amateurdarstellerin auch gerne bei einem entspannten Ausritt mit ihrer Stute oder beim Gassi gehen mit ihrem Hund Billie-Jean aus. Die französische Bulldogge ist wie ein Kind für Hanna, um das sie sich liebevoll kümmert.

hanna secret pornostar

Ein weiteres Hobby, dass so gar nicht zu der zierlichen Blondine passt, hat etwas mit schweren Maschinen zu tun. Hanna Secret ist leidenschaftliche Motorradfahrerin. Dass es jedoch auch gefährlich sein kann, mit quietschenden Reifen über den Asphalt zu brettern, beweist ein Motorrad-Trip in Thailand. Sie hatte Glück, dass sie von dem dortigen Unfall nur leichte Blessuren und Abschürfungen davontrug. Aber Hanna hat ihre Lehren daraus gezogen, es künftig im Rausch der Geschwindigkeit nicht mehr zu übertreiben und etwas vorsichtiger zu sein.

Ansonsten gefällt dem Amateurgirl eigentlich das gleiche wie jeder anderen jungen Frau: Shoppen und Zeit mit der besten Freundin verbringen, die sie schon seit ihrer Kindheit kennt und mit der sie auch einfach nur mal rumalbern und Blödsinn machen kann.

Das mag Hanna Secret an einem Mann

Pornos und Partnerschaft passen nicht zusammen – oder? Hanna Secret sieht das anders. Trotz ihres Berufs in der Erotikbranche ist es ihr größter Wunsch, einen liebevollen und treuen Mann kennenzulernen, mit dem sie eine Familie gründen kann. Und sie hat genaue Vorstellungen davon, was ihr Traummann alles mitbringen muss.

Vorweg: Das Äußere ist ihr nicht so wichtig. Es klingt zwar abgedroschen, aber für sie zählen innere Werte und der Charakter.

HannaSecret in Dessous

Hanna mag Männer, die wissen, was sie wollen. Sie legt wert auf Ehrlichkeit, gutes Benehmen und Humor. Sie sucht also einen Mann, der so ein bisschen von der alten Schule ist. Er muss sie aber auch zum Lachen bringen können.

Da sie eine Fitness-Fanatikerin ist, sollte er ebenfalls gerne Sport machen. So gebe es ein Hobby, dass sie miteinander verbindet.

Außerdem ist ihr ein gepflegtes Erscheinungsbild wichtig. Damit ist nicht das Aussehen gemeint, sondern regelmäßige Körperpflege.

Insgesamt ist Hanna nicht allzu anspruchsvoll, was ihren Traummann angeht. Ihr Motto: Wenn es passt, dann passt es halt.

Zum Profil von Hanna Secret

Scroll to Top