Gamer Girl Porn: NudeGamer ist das neue Twitch für Pornos

Gamer Girl Porn

Gaming Porn ist im Trend: Immer mehr Männer schauen Gamer Girls dabei zu, wie sie während dem Zocken sexuelle Handlungen ausführen.

Seitdem das Gamer-Videoportal Twitch offensiv gegen Porn und Nacktheit vorgeht, wird zunehmend die Seite NudeGamer.com für solche Inhalte genutzt. Wir zeigen, wie die Plattform sich als Alternative zu Twitch entwickelt hat und beleuchten die verschiedenen Facetten das Phänomens Gamer Girl Porn näher.

Lies auch: Porno-Spiele: Die 14 besten Sex Games online

Was ist ein Gamer Girl Porno?

Ein Videogame Porn zeigt einfach gesagt eine Frau beim Spielen von Konsolen- oder PC-Games in erotischem Kontext.

Dabei werden verschiedenste Fantasien bedient: Zum Beispiel sitzt die Gamerin mit ihrem Po auf dem Gesicht ihres Freundes, während sie Fifa zockt. Oder sie gibt einen Blowjob oder wird von hinten gevögelt, während sie den Gaming-Controller in der Hand hat. Ein anderes beliebtes Szenario ist, dass das Gamer Girl unfreiwillig einen Porno dreht: Sie vergisst bspw. während sie sich auszieht, die Streaming-Seite Twitch auszuschalten und wird „nude“ von ihrer Cam weitergefilmt.

Twitch Nudes auf Pornhub

Im Gamer Porn sind vorrangig professionelle Darstellerinnen zu sehen, die ihr Interesse an Videospielen nur schauspielern. Es gibt aber auch echte Twitch Nudes. Das sind sexy Gamer Girls, die in ihrer Freizeit tatsächlich gerne zocken. Sie präsentieren sich in Gamer-Communities wie Twitch nackt und masturbieren, strippen oder nehmen andere sexuelle Handlungen vor.

Lies auch: Die 15 besten Premium Pay Porn Sites für HD Pornos in voller Länge

Der Reiz am Gaming Girl Porn

Was finden Männer an Gamer Porno und Twitch Sex so faszinierend? Zunächst einmal: Gamer Girl Sex ist ein Fetisch unter vielen. Während manche eine Krankenschwester, Stewardess oder Studentin gerne ficken würden, wünschen sich andere eben eine Twitch Streamerin nackt.

Beim Twitch Porno kommt hinzu, dass hier Frauen in nicht-traditionellen Rollen zu sehen sind. Die Soziologin und Gaming-Autorin Katherine Cross sieht darin laut einem Vice-Artikel einen kulturellen Wert, gibt aber zugleich zu bedenken, dass Frauen in solchen Rollen schnell als bloße Sexobjekte dargestellt werden.

Janice Griffith als sexy Gamer Girl in einem Porno von BurningAngel.com
Janice Griffith als sexy Gamer Girl in einem Porno von BurningAngel.com

Das Phänomen Gamer Girls Porn lässt sich laut Cross in beide Richtungen interpretieren. Nackte Gamer Girls würden als Objekte der Begierde, aber auch als Mythos ohne Realitätsbezug gesehen.

Eine andere Interpretation liefert die Erotikdarstellerin Janice Griffith, die bereits häufiger die Rolle des Naked Gamer Girl verkörperte. Ihr zufolge stehen Männer auf Gaming Pornos, da Frauen laut veralteten Klischees kein Interesse am Zocken haben. Dieser Gedanke werde dann von männlichen Videospiele-Fans hypersexualisiert – sie sehnen sich nach einem sexy Gamer Girl mit der gleichen Vorliebe für Konsolen und PC-Spiele.

Lies auch: VR Pornos: Die 20 besten Virtual Reality Porn Sites

Nackte Streamerin als neues „Mädchen von nebenan“

Sexy naked Gamer Girl PornTom Apperley ist Professor für digitale Bildung an der Deakin Universität Melbourne und sieht in den hot Gamer Girls eine moderne Variante der „Mädchen von nebenan“-Fantasie. Das Gamer Girl im XXX-Film sei den Männern genauso zugänglich und ausgeliefert wie bspw. die attraktive Nachbarin, die heimlich nackt am Fenster beobachtet oder beim Sonnenbad im Garten angebaggert wird.

Laut Apperley bedienen die Zocker-Ladies damit den Dominanz-Fetisch. Eine nackte Gamerin ist vielleicht gebildet, aber auch unterwürfig. Sie fügt sich stets den Interessen des männlichen Partners, auch wenn es dieselben sind: Er bestimmt, ob nun gefickt oder eine Runde PlayStation gezockt wird.

Gaming Porno ist nicht nur Nerd-Sache

Videogame Pornos machen deutlich: Gaming ist massentauglich geworden. Was lange Zeit als reines Nerd-Ding belächelt wurde, ist zunehmend Mainstream und begegnet uns sogar im Porno.

Die Fantasie vom Zockergirl als sexuelles Lustobjekt wird nicht nur von kleineren Amateur-Pornostudios aufgegriffen, sondern auch von Erotik-Giganten wie dem Playboy-Magazin. Die Serie Playboy`s Gamers Next Door mit dem Bunny Pamela Horton ist nur eines von vielen Beispielen, wie beliebt Gamer Pornos mittlerweile sind.

Lies auch: Porno Streaming: 11 Online-Videotheken für Erotikfilme

Twitch geht gegen Pornos vor und verschärft seine Richtlinien

Eigentlich ist Twitch eine gewöhnliche Streaming-Seite für Gamer, die sich beim Zocken filmen und das Spielgeschehen kommentieren.

In der Vergangenheit präsentierten sich jedoch einige Gamer Girls nackt auf Twitch. Zudem war immer wieder von verschiedenen Vorfällen zu hören: So manche Twitch-Streamerin zieht sich strippend aus, mehrere Twitch Girls schließen sich zum Porn-Dreh zusammen und wieder andere Twitch-Streamerinnen befriedigen sich selbst vor laufender Cam.

In der Regel wurden die Nude Gamer Girls im Anschluss von dem Portal gesperrt. Twitch erntete dafür Kritik aus der eigenen Community, da Richtlinien bezüglich Nacktheit und Kleidung zu vage formuliert gewesen seien. Viele Naked Twitch Streamer waren sich schlichtweg unsicher, was auf der Plattform erlaubt ist und was nicht.

Twitch Nude Girl Porn

Daher hat Twitch neue Richtlinien veröffentlicht, die genauer klären, in wie fern sich die Streamer nackt vor den Cams zeigen dürfen.

Jetzt basieren die Regeln auf einem „Standardmaß an Bedeckung“. Twitch-Streamer können weder nackt noch teilweise nackt senden und müssen den Bereich zwischen Taille und dem unteren Ende des Beckens und Gesäßes bedecken.

Auch in Sachen Titten hat Twitch nun klare Vorgaben: Diejenigen, die als Frau auftreten, müssen ihre Brustwarzen bedecken und dürfen die Unterseite ihrer Brüste nicht freilegen.

Kurz gesagt: Die Seite geht hart gegen Nude Gamer vor – Nacktheit ist in fast jeder Hinsicht untersagt. Sexy Twitch Girls begehen teils schon durch das Tragen von freizügiger Kleidung einen Richtlinien-Verstoß.

NudeGamer.com als Twitch-Alternative

Wer Twitch Girls nackt sehen möchte, wird es aufgrund der neuen Guidelines schwer haben. Daher suchen immer mehr Porno Gamer nach Alternativen. Die wohl bekannteste ist NudeGamer.com.

NudeGamer.com

Auf der Seite kann man sexy Gaming Girls live vor der Cam sehen und mit ihnen chatten. Außerdem gibt es eine Sammlung mit Clips zu Themen wie „Programmieren lernen mit nackter Streamerin“, „Gamer Girl gefickt“ oder „Streamer Girl feiert ihren Sieg über den Endgegner“.

NudeGamer.com ist sich der strengen Richtlinien von Twitch gegenüber sexy Streamern bewusst und präsentiert sich daher mit dem Slogan „No Mods, No Bans, No Rules“ als Alternative.

Fazit: Gamer Girl Porn gibt es auch ohne Twitch

NudeGamer als Alternative zu Twitch PornEine Streamerin zieht sich aus – diese Fantasie wurde lange Zeit von nackten Twitch Streamern bedient. Aufgrund der neuen Richtlinien, findet man sexy Gamerinnen mittlerweile eher auf anderen Seiten wie NudeGamer.com.

Wer ein Gamer Girl nicht nur nackt vorm Stream, sondern auch beim Strippen, Blasen oder Vögeln sehen möchte, findet eine Fülle an Gaming Girl Pornos speziell zu diesem Fetisch auf üblichen Tube-Pornoseiten wie Pornhub und Co.

Neben der riesigen Auswahl an Gamer Girl Pornos für Männer, werden auch einige Clips für die LGBTQ und feministische Community produziert. So gibt es bspw. eine erotische Hommage an das Multiplayerspiel Overwatch, in dem der Haupt-Charakter D.Va als Chips-liebende Zockerin dargestellt wird.

Lange Zeit waren vor allem Gaming-Nerds von der Fantasie der sexy Streamerin fasziniert. Diese Fans sind zum Teil sehr penibel und kritisieren so manche Schauspieler-Gamerin, dass sie im Porno bspw. Xbox anstatt PlayStation spielt. Mittlerweile ist der Fetisch verbreiteter und erfreut sich auch bei weniger pedantischen Nicht-Zockern wachsender Beliebtheit.

Scroll to Top