Fanseven: Die deutsche Antwort auf OnlyFans?!

Fanseven

Mit Fanseven möchte neuerdings eine Plattform aus Deutschland OnlyFans ordentlich Konkurrenz machen. Enge Interaktion zwischen Stars und Fans sowie Authentizität und Nahbarkeit sind die Schwerpunkte der Paid-Content-Seite.

Lies auch: Die 15 besten Premium Pay Porn Sites für HD Pornos in voller Länge

Authentisch und nahbar: Stars aus Deutschland posten exklusive Inhalte bei Fanseven

OnlyFans ist zur Zeit in aller Munde. Doch es gibt Alternativen zu der Paid-Content-Plattform – mit Fanseven sogar eine made in Germany.

Das im August 2019 gegründete deutsche Portal Fanseven lebt genau wie OnlyFans von der Interaktion zwischen Stars und Fans. Und das funktioniert so: Pornodarstellerinnen, Erotik-Models, Instagram-Stars und Influencer laden auf der Seite exklusive Inhalte hoch (Bilder, Videos, Messages) und ihre Fans können diese für einen jeweils individuell festgelegten Geldbetrag kaufen.

Dabei zeichnet Fanseven vor allem aus, dass sich die Stars der Plattform authentischer und nahbarer präsentieren können als auf den gängigen sozialen Kanälen wie Instagram, Twitter oder Facebook. Und das hat einen einfachen Grund: Ihr Profil ist nicht öffentlich zugänglich. Die Inhalte stehen nur denen zur Verfügung, die bezahlen – den Fans.

Fanseven Startseite

Hinzu kommt, dass bei Fanseven auch erotischer Content erlaubt ist. Vielen Influencerinnen, die schon immer mal freizügige Bilder oder Videos posten wollten, aber den Schritt zu den klassischen Amateurporno-Portalen scheuen, können das dort nun bedenkenlos tun. Schließlich bekommen nur ihre Fans die intimen Einblicke zu sehen.

Fanseven lässt sich am besten als Zwischenstufe von sozialem Netzwerk und Pornoseite beschreiben. Ein Portal für jede Art von Inhalten – von harmlosen Textnachrichten oder unverfänglichen Bildern bis hin zu tabulosen XXX-Videos. Das und die Nähe zu den Fans ist für viele Stars das Hauptargument, sich auf dem Paid-Content-Portal zu registrieren.

Insgesamt gibt es bei Fanseven inzwischen mehr als 320 Star-Profile, darunter bekannte Amteurpornodarsteller wie Aische Pervers, Nora Devot oder Aby Action und sexy Influencerinnen auf Instagram mit weit mehr als 100.000 Followern wie Little Princess oder Leelaniii. Und die Chancen stehen gut, dass künftig noch weitere Stars die Vorzüge von Fanseven erkennen und auf der Plattform exklusive Inhalte anbieten.

Lies auch: Big7.com im Test: Hier gibt’s Erotik von Nebenan

Große Funktionsvielfalt – von Chatten bis Audio-Calls

Für Fans gibt es bei Fanseven weit mehr Möglichkeiten, als Videos und Fotos ihrer Stars zu kaufen. Da ein Schwerpunkt der Plattform auf Nahbarkeit liegt, kann natürlich auch mit ihnen gechattet werden. Dabei lassen sich unabhängig vom übrigen Angebot individuelle Bilder und Videos austauschen.

Darüber hinaus bieten einige Stars aufregende Camshows an. Es gibt sogar Cam2Cam. Dank dieser Funktionen können auch die User den Camgirls zeigen, was bei ihnen vor der Webcam gerade so abgeht.

Fanseven.com

Und für noch mehr Interaktivität nutzt manch ein Star während ihrer heißen Cam-Performance Lovense Lush. Die besondere Funktion des Sextoys: Es ist komplett von den Usern steuerbar. Sie können ihren Star mit dem Lovetoy also höchstpersönlich zum Orgasmus bringen.

Weitere Features von Fanseven: Audio-Calls mit den Stars abhalten und Poster der Stars kaufen. Außerdem ist es möglich, den Stars Trinkgelder zukommen zu lassen, zum Beispiel im Rahmen einer Livecam.

Um nichts mehr zu verpassen, was die Lieblingsstars bei Fanseven so treiben, kann man deren Feed abonnieren – vergleichbar mit dem Abo bei OnlyFans.

Lies auch: Die 10 besten Sexcam Seiten für Webcam Sex & Live Erotik

Bekannte Amateurpornodarsteller bei Fanseven

Der vielleicht prominenteste Amateurpornostar bei Fanseven ist Aische Pervers, die durch zahlreiche TV-Auftritte in Sendungen wie „Deutschland sucht den Superstar“ oder „Das Supertalent“ und dem ein oder anderen Skandal auch außerhalb der Pornobranche zu Bekanntheit gelangte. Sie konnte auf der Plattform mehr als 100 Follower für sich gewinnen und hat bereits über 120 erotische Bilder und 30 XXX-Videos veröffentlicht.

Nora Devot Fanseven-ProfilEine weitere bekannte Pornodarstellerin mit Fanseven-Profil ist Nora Devot. Mehr als 200 Bilder und 90 Videos hat der tätowierte Amateurstar inzwischen auf der Paid-Content-Seite hochgeladen – und sie erweitert ihr Angebot regelmäßig um neue heiße Aufnahmen. Die Zahl ihrer Follower beläuft sich bereits auf über 800.

Mit über 50 Followern sowie mehr als 25 Bildern und 10 XXX-Videos ist Aby Action ein weiteres bekanntes Gesicht aus der Erotikbranche, das bei Fanseven aktiv ist. Zwar hat sie dort bisher noch nicht so viel veröffentlicht wie die meisten ihrer Kolleginnen, trotzdem lohnt sich ein Blick auf ihr Profil.

Weitere Pornostars bei Fanseven sind u.a. Lia Fox und Kim Rose.

Lies auch: Die 25 beliebtesten deutschen Pornostars & Amateur Girls

Bekannte Influencerinnen bei Fanseven

Little Princess Hedi Profil-FansevenAuch zahlreiche Influencerinnen haben Fanseven für sich entdeckt. Eine von ihnen ist Little Princess Hedi, die auf Instagram mehr als 170.000 Follower hat. Bei Fanseven folgen ihr über 4.500 User und erfreuen sich an den sexy Fotos, die sie dort regelmäßig postet – inzwischen sind es schon mehr als 9.500. Egal ob nackt oder angezogen, Little Princess Hedi ist ein echter Blickfang.

Ebenfalls bei Fanseven aktiv ist das deutsche Instagram-Model Bianka. Sie bietet auf der Content-Paid-Plattform sowohl Bilder als auch Videos an. Vorbeischauen lohnt sich.

Ähnlich erfolgreich auf Instagram und jetzt auch bei Fanseven zu finden, ist die hübsche Blondine Leelaniii. Videos lädt sie auf der Fanseite zwar nicht hoch, dafür jede Menge Fotos. Wer Leelaniii aufreizend, verführerisch und nackt sehen möchte, könnte hier fündig werden.

Lies auch: mydirtyhobby Test: Alles über die Stars, Cams, Videos, Kosten

Individuelle Pauschalpreise statt Abo

Die Fanseven-Stars verkaufen ihre Inhalte für individuell festgelegte Pauschalpreise. So wird das eine Video beispielsweise für 15 Euro angeboten, ein anderes wiederum für 25 Euro – und eine Fotoserie kostet vielleicht 10 Euro. Die Preise variieren sehr stark und reichen von günstigen 3 Euro bis über 50 Euro.

Der Verkauf von Videos und Fotos ist aber nur eine Einnahmequelle der Fanseven-Stars. Zusätzlich verdienen sie an Trinkgeldern und exklusiven Snaps auf ihrem privaten Snapchat-Kanal dank der Premium-Snapchat-Accounts-Funktion.

Wer seinen Star auf Fanseven mit Trinkgeldern oder dem Kauf der Bilder und/oder Videos unterstützen möchte, dem stehen dafür mit Kreditkarte, Sofortüberweisung, Paysafecard und Vorkasse verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung.

Lies auch: Brazzers+: Erotik-Label launcht neue Fan-Seite

Scroll to Top